Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Perspektive der Antike

  • Kartonierter Einband
  • 410 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Historiographie der antiken Kunst ließ bisher die der Antike eigene Perspektive kaum zu Wort kommen, vielmehr wurde diese beha... Weiterlesen
20%
123.00 CHF 98.40
Sie sparen CHF 24.60
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Historiographie der antiken Kunst ließ bisher die der Antike eigene Perspektive kaum zu Wort kommen, vielmehr wurde diese beharrlich überlagert von ihr fremden Ansinnen, insbesondere durch die Vorstellung von einem evolutiven Verlauf der Kunstgeschichte hin auf die neuzeitliche, linearperspektivische Norm. Die Perspektive der Antike leistet einen Beitrag zur Anerkennung und Begründung der radikalen Alterität der antiken Kunst und geht der Frage nach, wieso diese trotz allem Naturalismus im Detail und trotz allem Wandel der Darstellungskonventionen den Zusammenschluss der einzelnen Figuren und Gegenstände im Raum der natürlichen Wahrnehmung, also unter einer Perspektive, beständig vermieden hat. Das Ergebnis der Analyse bildet eine Rehabilitierung des durch Erwin Panofsky von Ernst Cassirer übernommenen und auf die Perspektive angewandten Begriffs der symbolischen Form, geht aber über diesen hinaus, indem sie die Entfaltung von Strukturkonformitäten erweitert und den Aspekt der Raumvorstellung (Panofsky) durch die Hinsicht des Denkens (platonische Kunstkritik) und des Sehens (Sehtheorien) ergänzt.

Autorentext

Der Autor: Berthold Hub, Studium der Kunstgeschichte, Philosophie und katholischen Theologie in Wien und Madrid; Stipendiat des Kunsthistorischen Institut Florenz (Max-Planck-Institut); derzeit Assistent und Lehrbeauftragter an der ETH Zürich, Institut für Geschichte und Theorie der Architektur.



Inhalt
Aus dem Inhalt: Antike Kunst Kunstgeschichte Raumdarstellung, Perspektive, Linearperspektive Antike Philosophie Platon, platonische Kunstkritik Antike Optik, Sehtheorien, Sehstrahl Erwin Panofsky Ernst Cassirer Philosophie der symbolischen Formen Symbolische Form.

Produktinformationen

Titel: Die Perspektive der Antike
Untertitel: Archäologie einer symbolischen Form
Autor:
EAN: 9783631575598
ISBN: 978-3-631-57559-8
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Herausgeber: Peter Lang
Genre: Antike
Anzahl Seiten: 410
Gewicht: 531g
Größe: H210mm x B148mm x T22mm
Jahr: 2008
Untertitel: Deutsch

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"