Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Roter Sand und süße Früchte

  • Kartonierter Einband
  • 132 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Roter Sand und süße FrüchteIn diesem Buch begibt sich der Leser auf eine spannende Reise in die Vergangenheit von Maria Willms, di... Weiterlesen
20%
13.90 CHF 11.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Roter Sand und süße FrüchteIn diesem Buch begibt sich der Leser auf eine spannende Reise in die Vergangenheit von Maria Willms, die 1930 in der Ukraine beginnt. Bis zu ihrem 12. Lebensjahr wächst Maria behütet im Kreise ihrer Familie auf. Hungersnot, politische Verfolgungen und der 2. Weltkrieg veranlassen jedoch die Familie, über Deutschland nach Paraguay auszuwandern. In dem südamerikanischen Land bauen sie sich mit eigenen Händen, ungeheurem Fleiß und Gottvertrauen nach und nach eine bescheidene Existenz auf. Vor allem ist das Leben zunächst hart und entbehrungsreich. Elf Kinder und das große expandierende Anwesen fordern täglich ihre ganze Kraft. Die klimatischen Bedingungen lassen zwar die süßesten Früchte wachsen, aber die im Sommer unerträgliche Hitze und ein ständig wiederkehrender Sturm, der den roten Sand bis in die hintersten Winkel des Hauses bläst, verstärken in Maria den lange gehegten Wunsch, ihren Lebensabend bei ihren erwachsenen Kindern in Deutschland zu verbringen. Als ihr Mann Eugen 2002 stirbt, steht Maria vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens: Bleibt sie in Paraguay oder erfüllt sie sich ihren Traum? Lesen Sie selbst!

Autorentext

AutorBernhard Willms wurde im Jahre 1954 als drittes Kind von 11Geschwistern in Paraguay geboren.Bis zu seinem 16. Lebensjahr lebte er im Elternhaus in der autonomen mennonitischen Kolonie Volendam in Paraguay. Dort besuchte er auch die Schule bis zur mittleren Reife.Danach ging er für drei Jahre in die Hauptstadt des Landes Asuncion. Dort verdiente er sich als Verkäufer von Motorrad-Ersatzteilen in einem Geschäft das Geld für die Unterkunft und den Besuch der Abendkurse an der höheren Handelsschule. Nach dem erfolgreichen Abschluss ging er zurück in die Kolonie Volendam und arbeitete dort für zwei Jahre in der Verwaltung.Anlässlich der Hochzeit seines ältesten Bruders Gerd kam er 1976 nach Deutschland. Schnell wurde ihm klar, dass er hier für länger bleiben wollte. Zunächst wurde durch verwandtschaftliche Verbindungen Bielefeld-Senne zu seiner neuen Heimat. Hier lernte er auch seine Frau Marion kennen, die er im Jahre 1981 heiratete.Bernhard Willms ist glücklicher Vater von drei heute erwachsenen Kindern.War er zunächst im kaufmännischen Bereich für verschiedene Unternehmen tätig, wechselte er zur Jahrtausendwende aus Überzeugung in die Altenpflege. Die Betreuung pflegebedürftiger Menschen ist für ihn seitdem Berufung und Erfüllung zugleich.Seine weitere große Leidenschaft ist der Tennissport. Hierdurch ist er weit über Bielefeld hinaus bekannt und als Experte für Schläger und Besaitungen ein gefragter Ansprechpartner.



Klappentext

Roter Sand und süße FrüchteIn diesem Buch begibt sich der Leser auf eine spannende Reise in die Vergangenheit von Maria Willms, die 1930 in der Ukraine beginnt. Bis zu ihrem 12. Lebensjahr wächst Maria behütet im Kreise ihrer Familie auf. Hungersnot, politische Verfolgungen und der 2. Weltkrieg veranlassen jedoch die Familie, über Deutschland nach Paraguay auszuwandern. In dem südamerikanischen Land bauen sie sich mit eigenen Händen, ungeheurem Fleiß und Gottvertrauen nach und nach eine bescheidene Existenz auf. Vor allem ist das Leben zunächst hart und entbehrungsreich. Elf Kinder und das große expandierende Anwesen fordern täglich ihre ganze Kraft. Die klimatischen Bedingungen lassen zwar die süßesten Früchte wachsen, aber die im Sommer unerträgliche Hitze und ein ständig wiederkehrender Sturm, der den roten Sand bis in die hintersten Winkel des Hauses bläst, verstärken in Maria den lange gehegten Wunsch, ihren Lebensabend bei ihren erwachsenen Kindern in Deutschland zu verbringen. Als ihr Mann Eugen 2002 stirbt, steht Maria vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens: Bleibt sie in Paraguay oder erfüllt sie sich ihren Traum? Lesen Sie selbst!

Produktinformationen

Titel: Roter Sand und süße Früchte
Autor:
EAN: 9783848227341
ISBN: 978-3-8482-2734-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Biographien
Anzahl Seiten: 132
Gewicht: 152g
Größe: H190mm x B120mm x T12mm
Jahr: 2012