Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Familie: Ein komplexes System?

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Note: 1, Karl-Franzens-Universität Graz (Institut für Internatio... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Note: 1, Karl-Franzens-Universität Graz (Institut für Internationales Management), Veranstaltung: Proseminar "Management komplexer Systeme", 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "System" ist ein Begriff, der oft verwendet wird, ohne genau zu hinterfragen, was ein System eigentlich ist, wie es definiert ist oder anders herum, was kein System ist. Frederic Vester beschreibt in seinem Buch "Unsere Welt - ein vernetztes System" sehr anschaulich genau diese Sachverhalte bzw. Fragen. Er zeigt anhand von praktischen Beispielen auf, dass sich in unserer Welt eine Vielzahl von Systemen finden lassen und dass das, was wir als "Welt" erfahren, eine komplexe Vernetzung unzähliger Systeme und Subsysteme mit den vielfältigsten Verbindungen, Rückkoppelungen und Wechselwirkungen ist. Jeder kommt aus einer, einige haben selbst schon eine gegründet, andere beabsichtigen eine zu gründen - die Familie spielt eine zentrale Rolle im Leben eines jeden. In der westlichen Welt wird unter "Familie" meist die "Kernfamilie" verstanden - Vater, Mutter und deren Kind(er), während die Soziologie unter Familie im Allgemeinen eine engere Verwandtschaftsgruppe versteht. In dieser Seminararbeit wird unter "Familie" die "Kernfamilie" verstanden. Diese Seminararbeit hat das Ziel, folgende These auf ihre Richtigkeit zu untersuchen: "Eine Familie ist ein komplexes System - eine Nichtbeachtung von Wechselwirkungen und Rückkoppelungen bringt das System in eine Schieflage."

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Wirtschaft - BWL - Allgemeines, einseitig bedruckt, Note: 1, Karl-Franzens-Universität Graz (Institut für Internationales Management), Veranstaltung: Proseminar "Management komplexer Systeme", 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "System" ist ein Begriff, der oft verwendet wird, ohne genau zu hinterfragen, was ein System eigentlich ist, wie es definiert ist oder anders herum, was kein System ist. Frederic Vester beschreibt in seinem Buch "Unsere Welt - ein vernetztes System" sehr anschaulich genau diese Sachverhalte bzw. Fragen. Er zeigt anhand von praktischen Beispielen auf, dass sich in unserer Welt eine Vielzahl von Systemen finden lassen und dass das, was wir als "Welt" erfahren, eine komplexe Vernetzung unzähliger Systeme und Subsysteme mit den vielfältigsten Verbindungen, Rückkoppelungen und Wechselwirkungen ist. Jeder kommt aus einer, einige haben selbst schon eine gegründet, andere beabsichtigen eine zu gründen - die Familie spielt eine zentrale Rolle im Leben eines jeden. In der westlichen Welt wird unter "Familie" meist die "Kernfamilie" verstanden - Vater, Mutter und deren Kind(er), während die Soziologie unter Familie im Allgemeinen eine engere Verwandtschaftsgruppe versteht. In dieser Seminararbeit wird unter "Familie" die "Kernfamilie" verstanden. Diese Seminararbeit hat das Ziel, folgende These auf ihre Richtigkeit zu untersuchen: "Eine Familie ist ein komplexes System - eine Nichtbeachtung von Wechselwirkungen und Rückkoppelungen bringt das System in eine Schieflage."

Produktinformationen

Titel: Familie: Ein komplexes System?
Autor:
EAN: 9783638886765
ISBN: 978-3-638-88676-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 60g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2008
Auflage: 2. Auflage.