Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Makroökonomik und neue Makroökonomik

  • Kartonierter Einband
  • 474 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Das Buch kann als ein Standardwerk bezeichnet werden. Anlaß für seinen Aufbau gab die Vielzahl konkurrierender Theorien auf dem Fe... Weiterlesen
20%
50.90 CHF 40.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 9 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das Buch kann als ein Standardwerk bezeichnet werden. Anlaß für seinen Aufbau gab die Vielzahl konkurrierender Theorien auf dem Felde der Makroökonomik; deshalb unterscheidet sich das Buch von den gängigen Darstellungen durch seine doktrinenbezogene Orientierung. Dabei kann zugleich ein Großteil der makroökonomischen Methodik abgehandelt werden, und auch wirtschaftspolitische Fragen bekommen ihren Raum. Nach Vermittlung von Grundlagen wird der Leser schrittweise mit der Klassisch-Neoklassischen und der Keynesianischen Theorie bekannt gemacht. Anschließend werden die Portfoliotheorie, der Monetarismus sowie die Theorie der Rationalen Erwartungen abgehandelt. Die ebenfalls ausführliche Darstellung der Neokeynesianischen Theorie beschließt den Hauptteil des Buches. Ein mathematischer Anhang vermittelt jene mathematischen Kenntnisse, die für ein Verständnis makroökonomischer Modelle unabdingbar sind und dient zur Verminderung der Anforderungen im Text selbst.

Autorentext

Bernhard Felderer, geboren 1941 in Klagenfurt. 1974-1989 Professor für Wirtschaftliche Staatswissenschaften an der Universität Köln. 1989-1995 Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Bochum, seither Professor für Wirtschsftliche Staatswissenschaften an der Universität Köln. Diektor des Instituts für Höhere Studien in Wien.

Stefan Homburg, geboren 1961 in Hellersen/NRW. 1990-1992 Professor für Wirtschaftstheorie an der Universität Bonn, 1992-1997 Professor für Finanzwissenschaft an der Universität Magdeburg, seither Professor für Öffentliche Finanzen an der Universität Hannover. Steuerberater in Hannover. Von 2004-2007 Mitglied des Nachhaltigkeitsrats (RNE) der Bundesregierung.



Klappentext

Das Buch kann als Standardwerk bezeichnet werden. Die hervorragende Aufnahme, die es seit fast 25 Jahren bei den Studenten erfahren hat, zeigt, dass es den Autoren gelungen ist, den Leser umfassend in den derzeitigen Stand der makroökonomischen Theorie einzuführen. Auch in der 9. Auflage wird das bewährte Konzept beibehalten und ein Großteil der makroökonomischen Methodik inklusive Modelle offener Volkswirtschaften abgehandelt.



Zusammenfassung
Die hervorragende Aufnahme, die dieses Buch seit seinem erstmaligen Erscheinen im Jahr 1984 in der Fachwelt und bei den Studenten erfahren hat, zeigt, daß es den Autoren gelungen ist, den Leser umfassend in den derzeitigen Stand der makroökonomischen Theorie einzuführen. Das Buch, das auch in englischer, griechischer, russischer, slowakischer und ukrainischer Sprache vorliegt, kann als ein Standardwerk bezeichnet werden. Anlaß für seinen Aufbau gab die Vielzahl konkurrierender Theorien auf dem Felde der Makroökonomik, deshalb unterscheidet sich das Buch von den gängigen Darstellungen durch seine doktrinenbezogene Orientierung. Dabei kann zugleich ein Großteil der makroökonomischen Methodik abgehandelt werden, und auch wirtschaftspolitische Fragen bekommen ihren Raum. Nach Vermittlung von Grundlagen wird der Leser schrittweise mit der Klassisch-Neoklassischen und der Keynesianischen Theorie bekannt gemacht. Danach folgt eine makroökonomische Analyse der offenen Volkswirtschaft, die sich eng an der bis dahin erfolgten Gegenüberstellung von Klassischer und Keynesianischer Modellwelt orientiert und methodisch einfach gehalten bleibt. Ein mathematischer Anhang vermittelt jene mathematischen Kenntnisse, die für ein Verständnis makroökonomischer Modelle unabdingbar sind und dient zur Verminderung der Anforderungen im Text selbst.

Inhalt
Grundlagen.- Einige methodologische Überlegungen.- Geschichtlicher Überblick.- Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung.- Makroökonomik.- Die Klassisch-Neoklassische Theorie.- Die Keynesianische Theorie.- Wirtschaftspolitische Implikationen der Theorien im Vergleich.- Makroökonomik der offenen Volkswirtschaft.- Neue Makroökonomik.- Die Neuklassische Theorie.- Die Neokeynesianische Theorie.- Neuk eynesianische Theorien.

Produktinformationen

Titel: Makroökonomik und neue Makroökonomik
Untertitel: Springer-Lehrbuch
Autor:
EAN: 9783540250203
ISBN: 978-3-540-25020-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 474
Gewicht: 1380g
Größe: H216mm x B140mm x T30mm
Jahr: 2005
Auflage: 9. A.

Weitere Produkte aus der Reihe "Springer-Lehrbuch"