Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Energie

  • Kartonierter Einband
  • 124 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Menschen werden von den Medien tagtäglich mit energetischen Begrifflichkeiten überflutet. Atomenergieausstieg, Solarkrise, Fra... Weiterlesen
20%
23.90 CHF 19.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Die Menschen werden von den Medien tagtäglich mit energetischen Begrifflichkeiten überflutet. Atomenergieausstieg, Solarkrise, Fracking, Elektroautos, nachwachsende Rohstoffe, Kraft-Wärme-Kopplung, Energiewende sind nur einige der Schlagworte, mit denen da hantiert wird. Wer kein technisches oder naturwissenschaftliches Studium absolviert hat, wird oft wohl zu oft durch diese Informationen überfordert. Hinzu kommt, dass Energiewirtschaft, Politik und die verschiedensten Lobbys das Thema Energie für ihre strategischen Ziele nicht nur nutzen, sondern auch bewusst Tatsachen und Hintergründe entstellen, verdrehen oder einfach nur in einem falschen Kontext oder Blickwinkel präsentieren. Solange nicht bewusst Falschinformationen verbreitet werden, ist dies sicherlich auch in einem gewissen Rahmen legitim. Demokratie und Marktwirtschaft lassen viel Spielraum für Kreativität und für die Durchsetzung eigener Ziele und Strategien. In der Politik entscheidet der Wähler, in der Wirtschaft der Kunde. Wähler wie auch Kunde müssen aber in die Lage versetzt werden die Ziele, Strategien, und in diesem Fall auch die Fakten, vergleichen zu können, um sich ein realistisches und fundiertes Bild machen zu können. Zu diesem Zweck hat der Ingenieur und ehemalige Technologieberater Bernd Sternal versucht energetische Begrifflichkeiten allgemeinverständlich zu erläutern. Bewusst hat er dabei keinen dicken Wälzer fabriziert, sondern versucht kurz und knapp, aber trotzdem faktenreich zu informieren. Unabhängig von Interessenlagen, rein faktenorientiert, kann sich so der Leser ein Bild machen. Und er kann hoffentlich zukünftig als Kunde und als Wähler seine Position besser vertreten. Nicht mehr und nicht weniger möchte der Autor mit diesem Buch erreichen.

Autorentext

Bernd Sternal, Ingenieur, Publizist und Autor, wurde 1956 in Gernrode/Harz geboren. Er war als Manager, Unternehmer und Berater tätig, bevor er sich seit 2006 fast ausschließlich dem Schreiben und Publizieren widmet.



Klappentext

Die Menschen werden von den Medien tagtäglich mit energetischen Begrifflichkeiten überflutet. Atomenergieausstieg, Solarkrise, Fracking, Elektroautos, nachwachsende Rohstoffe, Kraft-Wärme-Kopplung, Energiewende sind nur einige der Schlagworte, mit denen da hantiert wird. Wer kein technisches oder naturwissenschaftliches Studium absolviert hat, wird oft - wohl zu oft - durch diese Informationen überfordert. Hinzu kommt, dass Energiewirtschaft, Politik und die verschiedensten Lobbys das Thema Energie für ihre strategischen Ziele nicht nur nutzen, sondern auch bewusst Tatsachen und Hintergründe entstellen, verdrehen oder einfach nur in einem falschen Kontext oder Blickwinkel präsentieren. Solange nicht bewusst Falschinformationen verbreitet werden, ist dies sicherlich auch in einem gewissen Rahmen legitim. Demokratie und Marktwirtschaft lassen viel Spielraum für Kreativität und für die Durchsetzung eigener Ziele und Strategien. In der Politik entscheidet der Wähler, in der Wirtschaft der Kunde. Wähler wie auch Kunde müssen aber in die Lage versetzt werden die Ziele, Strategien, und in diesem Fall auch die Fakten, vergleichen zu können, um sich ein realistisches und fundiertes Bild machen zu können. Zu diesem Zweck hat der Ingenieur und ehemalige Technologieberater Bernd Sternal versucht energetische Begrifflichkeiten allgemeinverständlich zu erläutern. Bewusst hat er dabei keinen "dicken Wälzer" fabriziert, sondern versucht kurz und knapp, aber trotzdem faktenreich zu informieren. Unabhängig von Interessenlagen, rein faktenorientiert, kann sich so der Leser ein Bild machen. Und er kann hoffentlich zukünftig als Kunde und als Wähler seine Position besser vertreten. Nicht mehr und nicht weniger möchte der Autor mit diesem Buch erreichen.

Produktinformationen

Titel: Energie
Untertitel: Das physikalische Blut unserer Gesellschaft
Autor:
EAN: 9783848260607
ISBN: 978-3-8482-6060-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Naturwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 124
Gewicht: 186g
Größe: H213mm x B146mm x T12mm
Jahr: 2013
Auflage: 2. Aufl.