Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Cup der guten Hoffnung

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Sonstige Themen, Note: 2,0, Pädagogische Hochschule Weingarten, Sprache: ... Weiterlesen
20%
16.50 CHF 13.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Sonstige Themen, Note: 2,0, Pädagogische Hochschule Weingarten, Sprache: Deutsch, Abstract: Tauschen Herz gegen Titel - Die deutsche Fußballnationalmannschaft wurde im Jahre 2006 zum Weltmeister der Herzen gekürt. Nun, ein Jahr vor der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika, sind sich die Oberen des Deutschen Fußballbundes einig: "Wir tauschen Herz gegen Titel". Wer aber soll dann den Titel des Weltmeisters der Herzen bekommen? Vielleicht wird diesen Titel auch vier Jahre später wieder das Ausrichterland zugesprochen bekommen. Und wer würde es Südafrika verdenken? Eins ist jetzt schon sicher. Es wird eine ganz besondere Weltmeisterschaft. Traf sich die Fußballelite doch noch nie auf dem afrikanischen Kontinent, um ihre globale Meisterschaft auszurichten. Und noch nie wurde im Vorfeld einer WM so heiß diskutiert, wie über jene in Südafrika. Vieles bleibt bis zum 11.06.2010 Spekulation. Wahrscheinlich wird auch vieles nach den darauf folgenden vier Wochen Spekulation sein bzw. bleiben. Auf jeden Fall sollten wir uns freuen, dass wir in diesen Wochen wohl eine andere Euphorie als 2006 erleben werden. Vielleicht macht gerade die Tatsache, dass wenigstens vier Wochen kein europäisierter Fußball die Welt beherrscht, diese WM einzigartig. Ist doch gerade der so hoch gepriesene Tempofußball bei den klimatischen Bedingungen, wie sie in Südafrika herrschen, auf Dauer nicht möglich. Es wird interessant, dass kann ich Ihnen versprechen. Und nicht nur sportlich! Doch ich möchte nicht schon am Anfang zuviel verraten. Sicher ist noch eins. Um die nachfolgenden Seiten zu lesen, müssen Sie kein Fußballfan sein. Aber vielleicht werden Sie ja danach einer, wenn Sie es nach der sensationellen WM 2006 nicht ohnehin schon sind.

Klappentext

Tauschen Herz gegen Titel - Die deutsche Fußballnationalmannschaft wurde im Jahre 2006 zum Weltmeister der Herzen gekürt. Nun, ein Jahr vor der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika, sind sich die Oberen des Deutschen Fußballbundes einig: "Wir tauschen Herz gegen Titel". Wer aber soll dann den Titel des Weltmeisters der Herzen bekommen? Vielleicht wird diesen Titel auch vier Jahre später wieder das Ausrichterland zugesprochen bekommen. Und wer würde es Südafrika verdenken?Eins ist jetzt schon sicher. Es wird eine ganz besondere Weltmeisterschaft. Traf sich die Fußballelite doch noch nie auf dem afrikanischen Kontinent, um ihre globale Meisterschaft auszurichten. Und noch nie wurde im Vorfeld einer WM so heiß diskutiert, wie über jene in Südafrika.Vieles bleibt bis zum 11.06.2010 Spekulation. Wahrscheinlich wird auch vieles nach den darauf folgenden vier Wochen Spekulation sein bzw. bleiben. Auf jeden Fall sollten wir uns freuen, dass wir in diesen Wochen wohl eine andere Euphorie als 2006 erleben werden. Vielleicht macht gerade die Tatsache, dass wenigstens vier Wochen kein europäisierter Fußball die Welt beherrscht, diese WM einzigartig. Ist doch gerade der so hoch gepriesene Tempofußball bei den klimatischen Bedingungen, wie sie in Südafrika herrschen, auf Dauer nicht möglich. Es wird interessant, dass kann ich Ihnen versprechen. Und nicht nur sportlich! Doch ich möchte nicht schon am Anfang zuviel verraten.Sicher ist noch eins. Um die nachfolgenden Seiten zu lesen, müssen Sie kein Fußballfan sein. Aber vielleicht werden Sie ja danach einer, wenn Sie es nach der sensationellen WM 2006 nicht ohnehin schon sind.

Produktinformationen

Titel: Cup der guten Hoffnung
Untertitel: Die WM 2010 in Südafrika
Autor:
EAN: 9783640567720
ISBN: 978-3-640-56772-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 53g
Größe: H210mm x B151mm x T8mm
Jahr: 2010
Auflage: 1. Auflage.