Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Arzt-Patient-Kommunikation

  • Kartonierter Einband
  • 272 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Gelingt es Ärzten, sich im Gespräch mit dem Patienten auf diesen einzustellen? Ziel dieses Buc... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Gelingt es Ärzten, sich im Gespräch mit dem Patienten auf diesen einzustellen? Ziel dieses Buches ist es, die Fähigkeit zur Perspektivenübernahme niedergelassener Ärzte zu analysieren. Ausgangspunkt ist die theoriegebundene Annahme, dass die Arzt-Patient- Kommunikation eine beispielhafte Experten-Laien-Kommunikation ist und die Fähigkeit zur Perspektivenübernahme, bestehend aus Antizipation und Adaptation, eine entscheidende ärztliche Kompetenz im Gespräch mit dem Patienten darstellt. Für die Begutachtung dieser Fähigkeit werden gleichermaßen die ärztliche Einschätzung medizinischer Fachkenntnisse des Patienten und die gegenseitige Wahrnehmung in der Arzt-Patient- Konsultation betrachtet. Angesichts aktueller gesundheitspolitischer Diskussionen und aufbauend auf Forschungsergebnissen aus Medizin, Psychologie, Sprachwissenschaft, Sprachphilosophie und Soziologie wird die Fähigkeit zur Perspektivenübernahme zusätzlich in Abhängigkeit der Belastung und Arbeitszufriedenheit niedergelassener Ärzte beschrieben. Dieses Buch stellt eine integrative Betrachtungsweise der Arzt-Patient- Kommunikation vor, die Psychologen und Mediziner ebenso wie Sprachwissenschaftler ansprechen soll.

Autorentext

Dr. Phil., geb. Venohr, 1976 in Meerane geboren, studiertePsychologie an der Julius-Maximilians-Universitätin Würzburg. 2002 bis 2004 war sie alswissenschaftliche Mitarbeiterin an der Friedrich-Schiller-Universität Jena beschäftigt. Seit 2005arbeitet Beatrice Herzog am Institut fürCommunity Medicine der Universität Greifswald.



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Gelingt es Ärzten, sich im Gespräch mit dem Patienten auf diesen einzustellen? Ziel dieses Buches ist es, die Fähigkeit zur Perspektivenübernahme niedergelassener Ärzte zu analysieren. Ausgangspunkt ist die theoriegebundene Annahme, dass die Arzt-Patient- Kommunikation eine beispielhafte Experten-Laien-Kommunikation ist und die Fähigkeit zur Perspektivenübernahme, bestehend aus Antizipation und Adaptation, eine entscheidende ärztliche Kompetenz im Gespräch mit dem Patienten darstellt. Für die Begutachtung dieser Fähigkeit werden gleichermaßen die ärztliche Einschätzung medizinischer Fachkenntnisse des Patienten und die gegenseitige Wahrnehmung in der Arzt-Patient- Konsultation betrachtet. Angesichts aktueller gesundheitspolitischer Diskussionen und aufbauend auf Forschungsergebnissen aus Medizin, Psychologie, Sprachwissenschaft, Sprachphilosophie und Soziologie wird die Fähigkeit zur Perspektivenübernahme zusätzlich in Abhängigkeit der Belastung und Arbeitszufriedenheit niedergelassener Ärzte beschrieben. Dieses Buch stellt eine integrative Betrachtungsweise der Arzt-Patient- Kommunikation vor, die Psychologen und Mediziner ebenso wie Sprachwissenschaftler ansprechen soll.

Produktinformationen

Titel: Arzt-Patient-Kommunikation
Untertitel: Die Sicht des Anderen
Autor:
EAN: 9783639407877
ISBN: 978-3-639-40787-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 272
Gewicht: 414g
Größe: H229mm x B151mm x T20mm
Veröffentlichung: 01.05.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.