Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Baumsteigerfrösche

  • Kartonierter Einband
  • 22 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 22. Kapitel: Ranitomeya amazonica, Ranitomeya benedicta, Adelphobates, Adelphobates castaneoticus, Phyl... Weiterlesen
20%
20.50 CHF 16.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 22. Kapitel: Ranitomeya amazonica, Ranitomeya benedicta, Adelphobates, Adelphobates castaneoticus, Phyllobates lugubris, Oophaga, Minyobates steyermarki, Adelphobates galactonotus, Adelphobates quinquevittatus, Excidobates mysteriosus, Färberfrosch, Excidobates captivus, Schrecklicher Pfeilgiftfrosch, Dreistreifen-Baumsteiger, Bauchflecken-Baumsteiger, Silverstoneia, Blauer Baumsteiger, Colostethus, Goldbaumsteiger, Gestreifter Blattsteiger, Gelbgebänderter Baumsteiger, Erdbeerfröschchen, Oophaga histrionica, Phyllobates aurotaenia, Oophaga granulifera, Phyllobates bicolor. Auszug: Die Baumsteigerfrösche (Dendrobatidae), auch Pfeilgiftfrösche oder Farbfrösche genannt, sind eine Familie der Froschlurche (Anura). Die oft sehr kleinen (etwa 12 bis 50 mm) und farbenfrohen Frösche werden derzeit in ein Dutzend Gattungen und rund 170 Arten untergliedert. Mit dem Färberfrosch, Dendrobates tinctorius (Cuvier, 1797), wurde eine Art erstmals bereits im 18. Jahrhundert von einem Europäer beschrieben. Die deutschsprachige Bezeichnung Pfeilgiftfrösche für die ganze Familie ist irreführend, da im Wesentlichen nur drei Arten der Gattung Phyllobates von indigenen Völkern für das Pfeilgift verwendet werden. Nicht alle Stoffe, die von den Baumsteigerfröschen durch ihre Hautdrüsen ausgeschieden werden, sind tödliche Nervengifte. Verbreitung der Familie DendrobatidaeDie Dendrobatiden bewohnen den mittel- und südamerikanischen Regenwald; einige Arten sind auch noch im Hochland von Ecuador anzutreffen. Die nördliche Verbreitungsgrenze ist Nicaragua. Es besteht außerdem noch eine allochthone Population von Dendrobates auratus auf Hawaii. Diese Frösche wurden dort Anfang des 20. Jahrhunderts ausgesetzt. Die Tiere leben bei Tagestemperaturen um 25 °C und Nachttemperaturen um 20 °C sowie einer relativen Luftfeuchtigkeit von 70 bis 100 %. Sie bewohnen je nach Art alle Zonen des neotropischen Regenwaldes von der Laubschicht des Bodens bis in die Baumkrone. Oophaga granulifera Goldbaumsteiger (Dendrobates auratus) Blauer Baumsteiger (Dendrobates tinctorius var. azureus)Die Systematik der Baumsteigerfrösche wird kontrovers diskutiert. Nach ausführlichen Revisionen zeichnet sich derzeit die folgende Systematik mit drei Unterfamilien und zwölf Gattungen ab. Verschiedene früher ebenfalls unter den Dendrobatidae geführte Taxa werden mittlerweile in Gattungen wie Allobates, Anomaloglossus, Aromobates, Mannophryne und Rheobates einer neu etablierten Familie Aromobatidae mit drei enthaltenen Unterfamilien zugeordnet. Auch innerhalb der jetzigen Gattungen der Dendrobatidae wurde

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 103. Nicht dargestellt. Kapitel: Adelphobates, Adelphobates castaneoticus, Phyllobates lugubris, Oophaga, Minyobates steyermarki, Adelphobates galactonotus, Adelphobates quinquevittatus, Färberfrosch, Excidobates mysteriosus, Excidobates captivus, Schrecklicher Pfeilgiftfrosch, Dreistreifen-Baumsteiger, Bauchflecken-Baumsteiger, Silverstoneia, Colostethus, Blauer Baumsteiger, Gestreifter Blattsteiger, Goldbaumsteiger, Gelbgebänderter Baumsteiger, Erdbeerfröschchen, Oophaga histrionica, Phyllobates aurotaenia, Oophaga granulifera, Phyllobates bicolor. Auszug: Die Baumsteigerfrösche (Dendrobatidae), auch Pfeilgiftfrösche oder Farbfrösche genannt, sind eine Familie der Froschlurche (Anura). Die oft sehr kleinen (etwa 12 bis 50 mm) und farbenfrohen Frösche werden derzeit in ein Dutzend Gattungen und rund 170 Arten untergliedert. Mit dem Färberfrosch, Dendrobates tinctorius (Cuvier, 1797), wurde eine Art erstmals bereits im 18. Jahrhundert von einem Europäer beschrieben. Pfeilgiftfrösche scheiden durch ihre Hautdrüsen Gifte aus, die je nach Art tödlich sein können. Gelangt es in die Blutbahn anderer Lebewesen (inklusive des Menschen), kommt es zur Lähmung des Nervensystems. Verbreitung der Familie DendrobatidaeDie Dendrobatiden bewohnen den mittel- und südamerikanischen Regenwald; einige Arten sind auch noch im Hochland von Ecuador anzutreffen. Die nördliche Verbreitungsgrenze ist Nicaragua. Es besteht außerdem noch eine allochthone Population von Dendrobates auratus auf Hawaii. Diese Frösche wurden dort Anfang des 20. Jahrhunderts ausgesetzt. Die Tiere leben bei Tagestemperaturen um 25 °C und Nachttemperaturen um 20 °C sowie einer relativen Luftfeuchtigkeit von 70 bis 100 %. Sie bewohnen je nach Art alle Zonen des neotropischen Regenwaldes von der Laubschicht des Bodens bis in die Baumkrone. Oophaga granulifera Goldbaumsteiger (Dendrobates auratus) Blauer Baumsteiger (Dendrobates tinctorius var. azureus)Die Systematik der Baumsteigerfrösche wird kontrovers diskutiert. Nach ausführlichen Revisionen zeichnet sich derzeit die folgende Systematik mit drei Unterfamilien und zwölf Gattungen ab. Verschiedene früher ebenfalls unter den Dendrobatidae geführte Taxa werden mittlerweile in Gattungen wie Allobates, Anomaloglossus, Aromobates, Mannophryne und Rheobates einer neu etablierten Familie Aromobatidae mit drei enthaltenen Unterfamilien zugeordnet. Auch innerhalb der jetzigen Gattungen der Dendrobatidae wurden zuletzt zahlreiche taxonomische Umsortierungen der Arten vorgenommen. (Taxonomie bis auf Gattungsebene sowie Auswahl ein

Produktinformationen

Titel: Baumsteigerfrösche
Untertitel: Ranitomeya amazonica, Ranitomeya benedicta, Adelphobates, Adelphobates castaneoticus, Phyllobates lugubris, Oophaga, Minyobates steyermarki, Adelphobates galactonotus, Adelphobates quinquevittatus, Excidobates mysteriosus, Färberfrosch
Editor:
EAN: 9781158810338
ISBN: 978-1-158-81033-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 22
Gewicht: 71g
Größe: H249mm x B191mm x T7mm
Jahr: 2013