Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der wahre Shakespeare: Christopher Marlowe

  • Fester Einband
  • 696 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Schrieb William Shakespeare seine Werke wirklich selbst? An dieser Frage entzünden sich schon seit Jahrhunderten heftige Diskussio... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Schrieb William Shakespeare seine Werke wirklich selbst? An dieser Frage entzünden sich schon seit Jahrhunderten heftige Diskussionen. Für Bastian Conrad gibt es nach langer, umfangreicher Recherche nur einen einzigen plausiblen Kandidaten für die Autorschaft: Christopher Marlowe. Conrads Ausführungen sind in ihrer Detailliertheit einzigartig und liefern einen faszinierenden Einblick in die literarische Welt des Elisabethanischen Zeitalters.

Autorentext

Bastian Conrad, geboren 1941 in Marburg/Lahn, war ein Jahrzehnt Professor für Klinische Neurophysiologie an der Universität Göttingen. Die letzten 20 Jahre seines aktiven Berufslebens leitete er die Neurologische Klinik der Technischen Universität München (Rechts der Isar). Er veröffentlichte zahlreiche wissenschaftliche Artikel und ist Autor und Herausgeber verschiedener Fachbücher. Er ist heute freiberufl ich tätig und lebt in München. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich mit der Urheberschaft der Shakespeareschen Werke.

Produktinformationen

Titel: Der wahre Shakespeare: Christopher Marlowe
Untertitel: Zur Lösung des Jahrhunderte alten Autorschaftsproblems
Autor:
EAN: 9783957800022
ISBN: 978-3-95780-002-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: Allitera Verlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 696
Gewicht: 1280g
Größe: H228mm x B161mm x T53mm
Jahr: 2016