Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Mode Design Theorie

  • Kartonierter Einband
  • 288 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Diese diskursive Auseinandersetzung mit Modedesign bietet Studierenden, Mode- und Designinteressierten und Akteur/inn/en der Kreat... Weiterlesen
20%
18.90 CHF 15.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Wochen.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Diese diskursive Auseinandersetzung mit Modedesign bietet Studierenden, Mode- und Designinteressierten und Akteur/inn/en der Kreativbranche eine Disziplinen übergreifende Mode- und Designtheorie an. Interdependente Verknüpfungen von Mode, Design und Theorie fokussieren implizite und explizite Wissensbestände zur Bekleidungsgestaltung als soziokulturellen Akt. Die Texte inspirieren zur kritischen Partizipation an theoretischen und praktischen Fragen zur Zukunft des Modedesigns. Thematisch umfasst das Buch Aspekte aus den Kultur-, Kommunikations-, Medien- und Designwissenschaften, Gender, Postcolonial und Cultural Studies, der Kunst- und Architekturtheorie, der Philosophie, der Soziologie, der Anthropologie und der Semiotik.

Dieser Titel ist auf verschiedenen e-Book-Plattformen (Amazon, Libreka, Libri) auch als e-Pub-Version für mobile Lesegeräte verfügbar.

Autorentext
Barbara Schmelzer-Ziringer hat als Dozentin im Theorie- und Praxisbereich einen inter- und transdisziplinären Zugang zu Mode, Design und Kunst. Sie integriert ihre Erfahrungen als international tätige Modedesign-Assistentin in die Lehre.

Zusammenfassung
Mit ihrer radikalen Entwicklung vom gestalterischen Phänomen zur wissenschaftlichen Disziplin wird an Universitäten die Frage gestellt: Was ist Mode? Dieser Band bietet durch die Zusammenfassung von Theorien, interdisziplinäre Perspektiven, Klärung von Begriffen und die Analyse der "Modesprache" essentielle Information für alle im Bereich Mode Studierenden oder praktisch Tätigen.

Inhalt
Einleitung 9 1 1.1 Modedesign, Kunsthandwerk und Industriekultur 21 1.2 Kunst versus Design. Design versus Mode. Creative Industries versus ? 30 1.3 Designwissen Wissen zum, durch und über Modedesign 36 1.4 Genealogische Machtaspekte der (Mode-)Designtheorie 42 1.5 Mode und Theorie designen 47 1.6 Sichtbares und unsichtbares Design 51 2 2.1 Image building durch Kommunikation 55 2.2 Mode als Kommunikationsmedium 61 2.3 Können Looks und Logos sprechen? 65 2.4 Orden, Logos, Uniformierung 69 2.5 Einsichten der Medienwissenschaften im Umfeld der Modedesignforschung 72 2.6 Kommunikation und Immunikation Modewandel und Wearables 80 3 3.1 Bekleidungsverhalten als soziologisches Phänomen 89 3.2 Soziologische Kritik am Modedesign 99 4 4.1 Mode als Phänomen der Zeitlichkeit Systemtheorie 105 4.2 Massenmedien Massenmoden 111 5 5.1 Die psychokulturelle Wirkmacht antiker Kleidung 117 5.2 Amor und Psyche und die Körpermoden des 21. Jahrhunderts 120 7 6 6.1 Ethno-Trends und Anthropo-Mode 127 6.2 Anthropologischer Vergleich von Gestaltungsmethoden im Modedesign 135 7 7.1 Bekleidungsgestaltung und Gender 141 7.2 Durch Entgeschlechtlichung der Kleidung Begehren neu entwerfen 151 7.3 Modedesign gendert 159 7.4 Hegemoniale Bildgeschichten' des Bekleidungswandels Designing gender, sex, race, class etc. 165 7.5 Der Krawattenzwang 173 7.6 Politische Machträume als Modezentren 176 8 8.1 Moral, Kleider- und Gesellschaftsordnung 189 8.2 Europäischer Mode- und Wertewandel 193 8.3 Ethik und ,Ökomode' 195 8.4 Gestaltung, Produktion und Konsum als ethische Probleme 202 9 9.1 Das menschliche Maß als Gestaltungsparadigma 215 9.2 Das maßlos Neue der Moderne und die Mode 220 9.3 Praktische, schützende Bekleidung und Satoriasis 226 10 10.1 Mode als okzidentaler Fetisch Fashion facere 233 10.2 Das Neue fetischisieren 237 Abbildungsnachweis 245 Literaturverzeichnis 246 Websites/Zeitschriften 274 Personenregister 277

Produktinformationen

Titel: Mode Design Theorie
Autor:
EAN: 9783825244033
ISBN: 978-3-8252-4403-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Uni-Taschenbücher
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 288
Gewicht: 437g
Größe: H217mm x B151mm x T17mm
Jahr: 2015
Auflage: 1. Aufl.
Land: DE