Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Ornamentum der Galerie d'Ulysse von Fontainebleau im gesellschaftlichen Kontext

  • Kartonierter Einband
  • 228 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Galerie d Ulysse repräsentiert eine Phase, in der die höfische Kunst in Frankreich sich noch nicht den repräsentativen Anforde... Weiterlesen
20%
78.00 CHF 62.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Galerie d Ulysse repräsentiert eine Phase, in der die höfische Kunst in Frankreich sich noch nicht den repräsentativen Anforderungen der Politik beugen musste. Die aus Italien angeworbenen Künstler, hier Francesco Primaticcio, konnten sich frei entfalten und schufen dadurch Kunstwerke, die Spätrenaissance und Manierismus unverfälscht spiegeln.

François I er gilt als Hauptrepräsentant der Renaissancefürsten. Seine exzessive Bautätigkeit wurde, bezogen auf die erhaltenen Schlösser, kunsthistorisch intensiv bearbeitet. Die zerstörten Bauwerke, zu denen auch die Galerie d'Ulysse gehört, fanden in der deutschen Literatur dagegen bisher nur wenig Beachtung. Diese Untersuchung möchte das ändern. Sie analysiert - auf der Grundlage vorausgegangener französischer Forschungsarbeiten - das 1738 abgerissene Gebäude der Galerie und dessen erste Dekorationen (1537-1556). Da die Galerie keine repräsentativen Aufgaben zu erfüllen hatte, konnte Francesco Primaticcio den einzigartigen Freiraum, den aus Italien angeworbene Künstler während der Regierungszeit von François I er genossen, nutzen, um in Frankreich italienische Renaissancekunst ohne beeinträchtigende Herrscherpanegyrik zu schaffen.

Autorentext

Barbara Schmachtenberg studierte im Erststudium Wirtschaftspädagogik und Romanische Sprachen an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Nach einer mehrjährigen Assistenzzeit und ihrer ersten Promotion unterrichtete sie im schulischen Oberstufenbereich und studierte im Anschluss Kunstgeschichte. Nach dem Magisterexamen absolvierte sie ein zweites Promotionsstudium.



Inhalt

Inhalt: Galerie d'Ulysse von Fontainebleau - Architektur und Dekoration des Außengebäudes - Motive für die Wahl der Ornamentformen - Architektur des Innenraums - Künstlerische Ausgestaltung des Innenraums in der ersten Phase - Die Strukturierung des Gewölbes - Die narrativen Fresken der Decke und das sie umgebende Groteskenornamentum - Das Innenornamentum der ersten Phase als Gesamtkunstwerk im gesellschaftlichen Kontext.

Produktinformationen

Titel: Das Ornamentum der Galerie d'Ulysse von Fontainebleau im gesellschaftlichen Kontext
Untertitel: Phase I
Autor:
EAN: 9783631662571
ISBN: 978-3-631-66257-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 228
Gewicht: 434g
Größe: H208mm x B146mm x T15mm
Jahr: 2015
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"