Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

"Viel-Harmonie" im Klassenzimmer

  • Kartonierter Einband
  • 196 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Themen Schule und Bildung führen regelmäßig zu heftigen politischen Diskussionen. Es stellt sich die Frage nach einer Pädagogi... Weiterlesen
20%
64.00 CHF 51.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Die Themen Schule und Bildung führen regelmäßig zu heftigen politischen Diskussionen. Es stellt sich die Frage nach einer Pädagogik, die Bedürfnissen von Kindern sowie gesellschaftlichen Anforderungen gerecht wird. Basierend auf Erkenntnissen der Tiefenpsychologie, der psychoanalytischen Sozialtherapie, des dialogischen Prinzips, des personenzentrierten Ansatzes, systemischer Sichtweisen sowie Techniken der Provokativen Therapie und der Paradoxen Interventionen, die für den Unterricht nutzbar gemacht wurden, strebt die PROvokativpädagogik eine Richtung an, die mehr nach der Anregung aller Kräfte des Menschen trachtet, damit diese sich über die Aneignung der Welt entfalten und zu einer sich selbst bestimmenden Persönlichkeit führen. Das pädagogische Konzept PROvokativpädagogik auf Basis einer humorvoll geprägten Erziehungsatmosphäre, der Einstellung zu Schule als Forschungs- und Erfindungslabor, der Einsicht über Unterricht als sozialen Prozess und die Agierenden als kognitive, selbstreferentiell operierende Systeme, weiters das Ziel Jugendliche in ihrer Entwicklung zu Nicht-trivialen-Individuen zu begleiten, ist der richtige Ansatz, um Schule in eine positive Zukunft zu führen.

Autorentext

Barbara Parisch BEd, MA ist ausgebildete Volks- u. Sonderschulpädagogin. Geprägt durch den Universitätslehrgang PROvokativpädagogik der Donau-Universität Krems, ließ sie dessen Inhalte und Methoden in ihren Unterricht einfließen. Die positive Entwicklung des Schulalltags motivierte sie, ihre Erfahrungen der pädag. Arbeitswelt zugänglich zu machen.



Klappentext

Die Themen Schule und Bildung führen regelmäßig zu heftigen politischen Diskussionen. Es stellt sich die Frage nach einer Pädagogik, die Bedürfnissen von Kindern sowie gesellschaftlichen Anforderungen gerecht wird. Basierend auf Erkenntnissen der Tiefenpsychologie, der psychoanalytischen Sozialtherapie, des dialogischen Prinzips, des personenzentrierten Ansatzes, systemischer Sichtweisen sowie Techniken der Provokativen Therapie und der Paradoxen Interventionen, die für den Unterricht nutzbar gemacht wurden, strebt die PROvokativpädagogik eine Richtung an, die mehr nach der Anregung aller Kräfte des Menschen trachtet, damit diese sich über die Aneignung der Welt entfalten und zu einer sich selbst bestimmenden Persönlichkeit führen. Das pädagogische Konzept PROvokativpädagogik auf Basis einer humorvoll geprägten Erziehungsatmosphäre, der Einstellung zu Schule als Forschungs- und Erfindungslabor, der Einsicht über Unterricht als sozialen Prozess und die Agierenden als kognitive, selbstreferentiell operierende Systeme, weiters das Ziel Jugendliche in ihrer Entwicklung zu Nicht-trivialen-Individuen zu begleiten, ist der richtige Ansatz, um Schule in eine positive Zukunft zu führen.

Produktinformationen

Titel: "Viel-Harmonie" im Klassenzimmer
Untertitel: PROvokativpädagogische Ansätze zur Förderung kindlicher Persönlichkeitsentwicklung im Schulalltag
Autor:
EAN: 9783639389166
ISBN: 978-3-639-38916-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 196
Gewicht: 303g
Größe: H221mm x B146mm x T17mm
Jahr: 2015
Auflage: Aufl.