Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Einflüsse von Macht und Vertrauen auf die Steuerehrlichkeit

  • Kartonierter Einband
  • 140 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Welche Faktoren beeinflussen wirklich die Steuerehrlichkeit? Rein ökonomische Sichtweisen konnten Steuerehrlichkeit bisher nicht a... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on Demand - Exemplar wird für Sie gedruckt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Welche Faktoren beeinflussen wirklich die Steuerehrlichkeit? Rein ökonomische Sichtweisen konnten Steuerehrlichkeit bisher nicht ausreichend erklären, daher müssen andere Erklärungsmodelle gefunden werden. Eine Möglichkeit ist das Slippery Slope Modell, das bisherige empirische und theoretische Erkenntnisse zum Thema Steuerehrlichkeit in einem Modell integriert. Hier sind die Macht eines Staates und das Vertrauen in den Staat hauptverantwortlich für Steuerehrlichkeit. Je nach verwendeter Methode des Staates unterscheidet sich die Art der resultierenden Steuerehrlichkeit: Bedient sich der Staat der Instrumente der Macht, also zum Beispiel oftmalige und verschärfte Kontrollen und sehr strenger Strafen, resultiert daraus lediglich erzwungene Kooperation. Möchte man, dass die Steuerzahler freiwillig kooperieren, muss Vertrauen in den Staat erzeugt werden. Steht der Staat dem Steuerzahler unterstützend zu Seite und behandelt ihn respektvoll, entsteht in ihm eine innere Überzeugung, dass Steuerzahlungen sinnvoll sind, die Kooperation erfolgt freiwillig. Hier wird das Modell anhand einer Studie mit Selbständigen überprüft.

Autorentext

Beruflicher Werdegang: Seit 2009 Projektmanager bei 5p Consulting GmbH, 2007 - 2009 Consultant Banking bei Manpower Professional, 2005 - 2007 Studienassistentin bei Mafos GmbH, 2004 - 2005 Projektmanager bei Newton 21. Akademischer Werdegang: 2009 - 2011 MSc Lehrgang zum akademischen Coach, 2000 - 2008 Diplomstudium Psychologie.



Klappentext

Welche Faktoren beeinflussen wirklich die Steuerehrlichkeit? Rein ökonomische Sichtweisen konnten Steuerehrlichkeit bisher nicht ausreichend erklären, daher müssen andere Erklärungsmodelle gefunden werden. Eine Möglichkeit ist das Slippery Slope Modell, das bisherige empirische und theoretische Erkenntnisse zum Thema Steuerehrlichkeit in einem Modell integriert. Hier sind die Macht eines Staates und das Vertrauen in den Staat hauptverantwortlich für Steuerehrlichkeit. Je nach verwendeter Methode des Staates unterscheidet sich die Art der resultierenden Steuerehrlichkeit: Bedient sich der Staat der Instrumente der Macht, also zum Beispiel oftmalige und verschärfte Kontrollen und sehr strenger Strafen, resultiert daraus lediglich erzwungene Kooperation. Möchte man, dass die Steuerzahler freiwillig kooperieren, muss Vertrauen in den Staat erzeugt werden. Steht der Staat dem Steuerzahler unterstützend zu Seite und behandelt ihn respektvoll, entsteht in ihm eine innere Überzeugung, dass Steuerzahlungen sinnvoll sind, die Kooperation erfolgt freiwillig. Hier wird das Modell anhand einer Studie mit Selbständigen überprüft.

Produktinformationen

Titel: Die Einflüsse von Macht und Vertrauen auf die Steuerehrlichkeit
Untertitel: Wie beeinflusst der Staat die Steuerehrlichkeit? Eine empirische Überprüfung des Slippery Slope Modells
Autor:
EAN: 9783639202717
ISBN: 978-3-639-20271-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 140
Gewicht: 227g
Größe: H220mm x B150mm x T8mm
Jahr: 2009