50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Pianofortefabrik W. Neuhaus Söhne Calcar

  • Kartonierter Einband
  • 196 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Es ist wohl kaum bekannt, dass die Wurzeln des berühmten und genialen russischen Pianisten und Musikpädagogen Heinrich Neuhaus (18... Weiterlesen
20%
23.90 CHF 19.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Es ist wohl kaum bekannt, dass die Wurzeln des berühmten und genialen russischen Pianisten und Musikpädagogen Heinrich Neuhaus (1888-1964) im niederrheinischen Kalkar liegen. Heinrichs Vater Gustav wird als Sohn des Klavierbaufabrikanten Wilhelm Neuhaus in Kalkar geboren und wandert 1870 nach Russland aus. Die Pianofortefabrik W. Neuhaus Söhne Calcar beschreibt erstmalig die Chronik der Klavierbauer Neuhaus vom Beginn 1840 bis zum Einstellen des Betriebs 1919. Briefe in die Heimat bieten einen kleinen Einblick in die Lebenssituation des ausgewanderten Familienzweiges in den schwierigen 1920er/30er-Jahren. Heinrich ist vielleicht der berühmteste Spross, jedoch zeichnet sich die ganze Familie Neuhaus durch eine beispiellose Liebe zur Musik und zur Familie aus, und bleibt in ihrer Kreativität, Herzlichkeit und bewegenden Geschichte lange im Gedächtnis.

Autorentext

Barbara Mühlenhoff, geb. 1980, studierte Musikwissenschaft, Germanistik und Pädagogik an der Ruhr-Universität Bochum (Abschluss Magistra Artium). Sie ist verheiratet, Mutter von drei Kindern und lebt mit ihrer Familie und zwei Hunden in Kalkar/Niederrhein.



Klappentext

Es ist wohl kaum bekannt, dass die Wurzeln des berühmten und genialen russischen Pianisten und Musikpädagogen Heinrich Neuhaus (1888-1964) im niederrheinischen Kalkar liegen. Heinrichs Vater Gustav wird als Sohn des Klavierbaufabrikanten Wilhelm Neuhaus in Kalkar geboren und wandert 1870 nach Russland aus. "Die Pianofortefabrik W. Neuhaus Söhne Calcar" beschreibt erstmalig die Chronik der Klavierbauer Neuhaus vom Beginn 1840 bis zum Einstellen des Betriebs 1919. "Briefe in die Heimat" bieten einen kleinen Einblick in die Lebenssituation des ausgewanderten Familienzweiges in den schwierigen 1920er/30er-Jahren. Heinrich ist vielleicht der berühmteste Spross, jedoch zeichnet sich die ganze Familie Neuhaus durch eine beispiellose Liebe zur Musik und zur Familie aus, und bleibt in ihrer Kreativität, Herzlichkeit und bewegenden Geschichte lange im Gedächtnis.

Produktinformationen

Titel: Die Pianofortefabrik W. Neuhaus Söhne Calcar
Untertitel: Briefe in die Heimat
Autor:
EAN: 9783837093360
ISBN: 978-3-8370-9336-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Musik
Anzahl Seiten: 196
Gewicht: 349g
Größe: H220mm x B170mm x T12mm
Jahr: 2009