Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ökonomik des Handels mit Umweltrechten

  • Kartonierter Einband
  • 339 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Menge an Treibhausgasemissionen ist in den letzten 150 Jahren stark gestiegen, wobei deutlich ist, dass die anthropogen verurs... Weiterlesen
20%
102.00 CHF 81.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Menge an Treibhausgasemissionen ist in den letzten 150 Jahren stark gestiegen, wobei deutlich ist, dass die anthropogen verursachten Einflüsse eine wichtige Rolle spielen. Eine Annäherung an "die Umwelt" aus wirtschaftswissenschaftlicher Sicht zeigt u. a., dass durch das Auseinanderfallen der privaten und sozialen Kosten bei negativen externen Effekten umweltbelastende Güter in zu großem Maß eingesetzt werden. Es kommt auf diese Weise zu einer Fehlallokation am Markt. Aus theoretischer Sicht stehen mehrere Instrumente zur Verfügung, um externe Effekte zu internalisieren. In der Arbeit werden sieben dieser Instrumente ausgewählt und hinsichtlich ihrer ökologischen Effektivität und ökonomischen Effizienz überprüft. Das Instrument "Emissionshandel" erfüllt beide Kriterien. Diese Arbeit entwickelt ferner eine optimale Ausgestaltung des europäischen Emissionshandelssystems. Dabei werden neben rein theoretischen Überlegungen auch die politischen Seiten des Umweltschutzes beachtet.

Autorentext
Die Autorin: Barbara Lueg ist 1977 in Dortmund geboren und studierte an der Universität Münster von 1997 bis 2003 Volkswirtschaftslehre. In der Zeit von 2004 bis 2008 war sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Bremen; zuerst am Lehrstuhl für Finanzwissenschaften und später am Institut Arbeit und Wirtschaft.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Ökologie und Ökonomie im Spannungsfeld - Ökonomische Ursachen des Umweltproblems - Theoretische Konzepte der Umweltökonomik zur Internalisierung externer Effekte - Das Emissionshandelsmodell - Theorie und Ausgestaltung - Internationale Umweltpolitik - Ansatz der Ökonomik des Emissionshandels - mit besonderem Blick auf Deutschland.

Produktinformationen

Titel: Ökonomik des Handels mit Umweltrechten
Untertitel: Umweltökonomische Grundlagen, Instrumente und Wirkungen - insbesondere in der EU
Autor:
EAN: 9783631594148
ISBN: 978-3-631-59414-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 339
Gewicht: 444g
Größe: H211mm x B146mm x T25mm
Jahr: 2010
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"