50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ist der heilige Berg tot?

  • Kartonierter Einband
  • 116 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Kern dieser Arbeit ist die Betrachtung der BewohnerInnen der Kuppe des Pöstlingberges, der dort tätigen Wirtschaftstreibenden und ... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Kern dieser Arbeit ist die Betrachtung der BewohnerInnen der Kuppe des Pöstlingberges, der dort tätigen Wirtschaftstreibenden und der BesucherInnen. Durch persönliche Interessen und Handlungen der Einzelnen, entstehen Austauschbeziehungen zwischen den verknüpften AkteurInnen, die sich gegenseitig sowohl positiv als auch negativ beeinflussen. Mit der Beantwortung der folgenden Fragen, werden diese Austauschbeziehungen beleuchtet: 1. Welche Stakeholder beeinflussen maßgeblich den Pöstlingberg? 2. Wie wirkt sich der Einfluss einzelner Stakeholder aus? 3. Wie beeinflussen sich die Gruppen gegenseitig? 4. Welche Strategie unter Berücksichtigung der einzelnen Stakeholder trägt zu einer erfolgreichen touristischen Entwicklung des Pöstlingberges bei?

Autorentext

Barbara Kaiser-Anzinger wurde 1976 in Linz geboren. Sie lebt mit ihrer Familie in Urfahr und leitet seit 2005 den Bereich Tourismus und Freizeit der LINZ LINIEN GmbH. Als Geschäftsführerin der Grottenbahn hat sie eine besondere Beziehung zum Linzer Pöstlingberg.

Produktinformationen

Titel: Ist der heilige Berg tot?
Untertitel: Welches touristische Potential hat der Pöstlingberg unter Berücksichtigung der einzelnen Stakeholder?
Autor:
EAN: 9786202207331
ISBN: 978-620-2-20733-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Werbung & Marketing
Anzahl Seiten: 116
Gewicht: 189g
Größe: H220mm x B150mm x T7mm
Jahr: 2017