Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Prämien in Bonusprogrammen

  • Kartonierter Einband
  • 120 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Barbara Gerner absolvierte das Studium der Betriebswirtschaftslehre sowie das Studium der Wirtschaftspädagogik an der Universität... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Autorentext

Barbara Gerner absolvierte das Studium der Betriebswirtschaftslehre sowie das Studium der Wirtschaftspädagogik an der Universität zu Köln. 2006 erlangte sie den Abschluss als Diplomkauffrau; 2007 folgte der Abschluss als Diplom-Handelslehrerin.
Seit August 2007 ist sie als Referendarin an einem Berufskolleg tätig.



Klappentext

Spätestens seit dem Wegfall des Rabattgesetzes im Jahr 2001 erfreuen sich Bonusprogramme auch in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Lange Zeit wurden Bonusprogramme nur im Bereich der Fluggesellschaften als sogenannte Vielfliegerprogramme eingesetzt. Mittlerweile entdecken auch viele andere Branchen dieses Instrument der Kundenbindung wieder. Die Aktualität des Themas hat bereits einige wissenschaftliche Arbeiten zu verschiedenen Aspekten des Bonusprogramms hervorgebracht. Bisher hat sich jedoch keine Arbeit detaillierter mit der Frage beschäftigt, welche Arten von Prämien Teilnehmern von Bonusprogrammen angeboten werden sollten. Für den Erfolg von Bonusprogram-men bei Kunden ist aber gerade die Art der angebotenen Prämien von hoher Bedeutung. Denn die Prämien sind es, welche die Kunden mit ihrer Teilnahme am Programm anstreben. Entsprechen diese nicht den Bedürfnissen der Kunden, so werden diese auch nicht zum Kauf von Produkten bzw. Dienst-leistungen oder anderen gewünschten Verhaltensweisen motiviert. Gerade aber die Schaffung eines Anreizes für den Kunden, regelmäßig beim Anbieter des Bonusprogramms anstelle bei der Konkur-renz einkaufen zu gehen, ist zentraler Bestandteil eines Bonusprogramms. Der Kunde soll für ein treu-es, regelmäßiges Einkaufen beim Bonusprogrammanbieter durch die Prämien belohnt und von einem Wechsel zur Konkurrenz abgehalten werden.
Bei der vorliegenden Arbeit handelt es sich um eine empirische Untersuchung.
Die Untersuchung basiert auf fundierten Erkenntnissen aus der Verhaltenspsychologie, aus denen Hy-pothesen bezüglich der Ausgestaltung von Bonusprogrammen abgeleitet werden. Mit Hilfe einer Kon-sumentenbefragung werden marktnahe Daten über Nutzungsstrukturen, Motive und Kaufverhalten von Bonusprogrammnutzern gewonnen und statistisch ausgewertet.
Die Autorin gibt praxisnah detaillierte Handlungsempfehlungen für die erfolgreiche Ausgestaltung von Bonusprogrammen und zeigt auf, wie mit Hilfe eines Bonusprogramms in Zeiten starker Konkur-renz die Bindung des Kunden an das eigene Unternehmen erzielt werden kann.
Der empirischen Untersuchung vorgelagert ist außerdem eine ausführliche Darstellung von Wir-kungsweise, historischer und rechtlicher Entwicklung u.ä. von Bonusprogrammen.

Produktinformationen

Titel: Prämien in Bonusprogrammen
Untertitel: Eine empirische Untersuchung
Autor:
EAN: 9783836652780
ISBN: 978-3-8366-5278-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Diplomica Verlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 120
Gewicht: 303g
Größe: H270mm x B190mm x T7mm
Jahr: 2007