Nur noch heute: 50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Öffentlichkeitsrhetorik

  • Kartonierter Einband
  • 294 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dissertation Freie Universität Berlin 1999Die Autorin rekonstruiert das rhetorische Modell einer Dynamik öffentlicher Meinungsbild... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Beschreibung

Dissertation Freie Universität Berlin 1999

Die Autorin rekonstruiert das rhetorische Modell einer Dynamik öffentlicher Meinungsbildung anhand der Inhaltsanalyse der Debatte über die rechtliche Neuregelung des 218 StGB, die zwischen 1970 und 1994 geführt wurde.

Autorentext

Dr. Barbara Franz promovierte bei Prof. Dr. Friedhelm Neidhardt, Wissenschaftsszentrum Berlin für Sozialforschung, am Institut für Soziologie der Freien Universität Berlin. Sie ist als Kommunikationsforscherin tätig.



Klappentext

Die Autorin rekonstruiert das rhetorische Modell einer Dynamik öffentlicher Meinungsbildung anhand der Inhaltsanalyse der Debatte über die rechtliche Neuregelung des § 218 StGB, die zwischen 1970 und 1994 geführt wurde.



Inhalt

Politische Kommunikation und gesellschaftlicher Diskurs - Öffentlichkeit und öffentliche Meinung - Rhetorik öffentlicher moralischer Auseinandersetzungen - Selbstbestimmung und die Strafbarkeit von Schwangerschaftsabbruch - Bedeutungswandel von 'Selbstbestimmung' im massenmedialen Diskurs - Öffentlichkeitsrhetorik

Produktinformationen

Titel: Öffentlichkeitsrhetorik
Untertitel: Massenmedialer Diskurs und Bedeutungswandel
Autor:
EAN: 9783824443826
ISBN: 978-3-8244-4382-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Deutscher Universitätsvlg
Genre: Management
Anzahl Seiten: 294
Gewicht: 449g
Größe: H228mm x B151mm x T25mm
Jahr: 2000
Auflage: 2000. 2000
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen