Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wissenschaft, Technologieentwicklung und die Spielarten des Kapitalismus

  • Kartonierter Einband
  • 252 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Barbara Brandl verdeutlicht am Beispiel landwirtschaftlicher Innovationen die Verwobenheit von Technologieentwicklung und gesellsc... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Barbara Brandl verdeutlicht am Beispiel landwirtschaftlicher Innovationen die Verwobenheit von Technologieentwicklung und gesellschaftspolitischen Setzungen. Insbesondere arbeitet sie heraus, wie die Fokussierung auf ein einseitiges Innovationsideal in spätkapitalistischen Gesellschaften langfristig die Gefahr birgt, das Wissenspotenzial, das zur Lösung künftiger Probleme bereitsteht, erheblich zu beschränken. Die Entwicklung von Saatgut ist im Hinblick auf Nachhaltigkeit in besonderer Weise bedeutsam, da die Qualität und Diversifizierung von Saatgut sich nicht nur in der Güte der Lebensmittel niederschlägt, sondern auch einen entscheidenden Beitrag zur Biodiversität und damit zur Zukunft dieses Planeten liefert.

Autorentext
Barbara Brandl ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Wirtschaftssoziologie der Universität Trier. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Wirtschaftssoziologie, der Vergleichenden Politischen Ökonomie sowie der Techniksoziologie und hierin insbesondere der digitalen Finanzinnovationen, Blockchain und Grünen Biotechnologie.

Inhalt
Spielarten des Wissenskapitalismus.- Immaterialgüterrechte.- Wissenschaft und Technologieentwicklung im landwirtschaftlichen Sektor.- Grüne Biotechnologie.

Produktinformationen

Titel: Wissenschaft, Technologieentwicklung und die Spielarten des Kapitalismus
Untertitel: Analyse der Entwicklung von Saatgut in USA und Deutschland
Autor:
EAN: 9783658189228
ISBN: 978-3-658-18922-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Fachmedien Wiesbaden
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 252
Gewicht: 340g
Größe: H213mm x B146mm x T17mm
Jahr: 2017
Auflage: 1. Aufl. 2018
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen