Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ballettkompanie

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 110. Nicht dargestellt. Kapitel: AZet Dance Company, Freie Tanzgruppe, Staatsballett Berlin, Ballet de... Weiterlesen
20%
21.90 CHF 17.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 110. Nicht dargestellt. Kapitel: AZet Dance Company, Freie Tanzgruppe, Staatsballett Berlin, Ballet de l'Opéra de Paris, Ballets Russes, Fernsehballett, Stuttgarter Ballett, Les Ballets Trockadero de Monte Carlo, San Francisco Ballet, Hamburg Ballett, Corps de ballet, New York City Ballet, Sadler's Wells, American Ballet Theatre, Royal Ballet, Arabesque, Kirow-Ballett, Bolschoi-Ballett, Den Norske Opera & Ballett, The Forsythe Company, Deutsches Showballett Berlin, Grand Ballet du Marquis de Cuevas, Grupo Corpo, Teatro Español, Tanzensemble, Bayerisches Staatsballett. Auszug: Die AZet Dance Company war eine freie Tanzgruppe, die 1994 von Ingrid Romani und Anselmo Zolla gegründet wurde und bis 1998 mit Sitz in Kaiserslautern aktiv war. Die Gruppe verstand sich als Vertreter des zeitgenössischen Tanzes. Neben dem aus vier Tänzern bestehenden Kernensemble gestalteten außerdem Künstler anderer Sparten (Musik und Schauspiel) verschiedene Stücke und Auftritte mit. In den vier Jahren ihres Bestehens trat die Gruppe über 60 mal in Deutschland auf (davon 33 mal in Kaiserslautern) und hatte über 20 Auftritte außerhalb Deutschlands, nämlich in Brasilien, Venezuela, Hong Kong und China. Die Tanzgruppe formierte sich um den Choreographen Anselmo Zolla, dessen Namensinitialen der Gruppe den Namen gaben. Zu den Tänzern gehörten Dilenia Reis, Etsuko Akiya, Michael Langeneckert und Tung Hon, die auch als Tänzer im Kaiserslauterer Pfalztheater tätig waren. Tung Hon schied 1997 aus, für ihn tanzte Elmer Domdom. Diese fünf Tänzer bildeten das Kernensemble. Neben Anselmo Zolla choreographierten auch Tung Hon, Michael Langeneckert, Peggy Woo und Etsuko Akiya. Zu den Musikern, die die Gruppe immer wieder begleiteten, gehörten die Sängerinnen Hlín Pétursdóttir und Ranveig Eckhoff, der Gitarrist Heiko Plank und der Komponist und Schlagzeuger Tobias Kästle. Weiterhin traten für die AZet Dance Company auf: Maudy-Ann Esser (Tanz), Peggy Woo (Tanz), Sara-Ann Bocek (Tanz), Katelijne Philips (Tanz), Sigrid Reisenberger (Tanz), Eva Weissenböck (Tanz), Henrick Kaalund (Tanz), Charlotte Bell (Tanz), Mark Krause (Tanz), Dieter Hofinger (Schauspiel), Tobias Kästle (Schlagzeug, Komposition), Uwe Sanders (Klavier), Christine Bender (Oboe, Englisch Horn), Michael Gärtner (Percussion), Andrea Laszlo-Schwirtz (Cello). Die Kostüme wurden von Carla H. Haggray, Katrin Bobek, João Roberto de Souza und Anselmo Zolla gestaltet. Für verschiedene Stücke wirkten Claus J. Frankl, Boris von Poser und Claudia Rieger als Dramaturgen. Ingrid Romani arbeitete ehrenamtlich als administrative L

Produktinformationen

Titel: Ballettkompanie
Untertitel: AZet Dance Company, Bayerisches Staatsballett, Freie Tanzgruppe, Staatsballett Berlin, Ballet de l'Opéra de Paris, Ballets Russes, Fernsehballett, Stuttgarter Ballett, Les Ballets Trockadero de Monte Carlo, San Francisco Ballet
Editor:
EAN: 9781158768547
ISBN: 978-1-158-76854-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Musik
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 172g
Größe: H246mm x B189mm x T1mm
Jahr: 2011