50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bakteriologie

  • Kartonierter Einband
  • 56 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 56. Kapitel: Bakterien, Plasmid, Prokaryoten, Kauffmann-White-Schema, Eisenoxidierende Mikroorganismen,... Weiterlesen
20%
27.50 CHF 22.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 56. Kapitel: Bakterien, Plasmid, Prokaryoten, Kauffmann-White-Schema, Eisenoxidierende Mikroorganismen, Guanosin-3',5'-bispyrophosphat, Plasmidkopienzahl, GFAJ-1, Luria-Delbrück-Experiment, Gemischte Säuregärung, 2,3-Butandiolgärung, CRISPR, Teichonsäuren, Buttersäuregärung, Enteroaggregative Escherichia coli, Scheidenflora, Bunte Reihe, Virulenzfaktor, Winogradsky-Säule, Methanbildner, Nanobakterien, Bakterielles Wachstum, Bakterielle Infektion, Kompetenz, Candidatus, F-Plasmid, Pettenkoferien, PBR322, Homoacetatgärung, Pilus, Impföse, Kahmhaut, S-Layer, Blutkultur, Schwefeloxidierende Bakterien, Abwasserpilz, Aesculin, Bakterienkultur, Bakterienchromosom, A22, Staphylokinase, Hfr-Stamm, Bakterielle anaerobe Korrosion, Döderlein-Bakterien, International Code of Nomenclature of Bacteria, Griffiths Experiment, Pertactin, Chlorosom, Bakteriostatikum, Streptococcus viridans, Riesenbakterie, Periplasmatischer Raum, Regulatorprotein Rop, Bakterizid, Ameisensäuregärung, Kokken, Diauxie, Dysbakterie, Adhäsine, Bakteriämie, Plasmidstabilität, Nasskeime, Bakteriologische Untersuchung, Bakterienflora, Bakterienrasen, Drigalskispatel, Protocyte, Penicillinase, Murein-Lipoprotein, Phagemid, Nonfermenter, Rusticle, Coryneforme, Schwärm-Phänomen, Pathogenitätsinsel, Bakteriolyse, Trigger-Mechanismus, Nitrifizierer, Eosin-Methylen-Blau, Problemkeim. Auszug: Die Bakterien (Bacteria) (griechisch bakterion Stäbchen , Singular: die Bakterie, veraltet auch: das Bakterium) bilden neben den Eukaryoten und Archaeen eine der drei grundlegenden Domänen, in die heute alle Lebewesen eingeteilt werden. Bakterien sind wie die Archaeen Prokaryoten, das bedeutet, ihre DNA ist nicht in einem vom Cytoplasma durch eine Doppelmembran abgegrenzten Zellkern enthalten wie bei Eukaryoten, sondern bei ihnen liegt die DNA wie bei allen Prokaryoten frei im Cytoplasma, und zwar zusammengedrängt in einem engen Raum, dem Nucleoid (Kernäquivalent). Die Wissenschaft und Lehre von den Bakterien ist die Bakteriologie. Bakterien wurden erstmalig von Antoni van Leeuwenhoek mit Hilfe eines selbstgebauten Mikroskops in Gewässern und im menschlichen Speichel beobachtet und 1676 von ihm in Berichten an die Royal Society of London beschrieben. Bis gegen Ende des vorigen Jahrhunderts wurde die Bezeichnung Bakterien in der Mikrobiologie für alle mikroskopisch kleinen, meistens einzelligen Organismen gebraucht, die keinen echten Zellkern besitzen und deshalb zu den Prokaryoten gehören. Jedoch trifft das auch auf die Archaeen zu, die seit etwa 1990 einer separaten Domäne zugeordnet werden. Zur Abgrenzung von den Archaeen sprach man in der Übergangszeit bis zur Definition der drei Lebewesen-Domänen auch von Eigentlichen Bakterien oder Echten Bakterien und es wurden die wissenschaftlichem Namen Eubacteria und Archaebacteria verwendet. Eubacteria war eine unglückliche Benennung, da es auch eine Bakteriengattung Eubacterium gibt. Heute werden die beiden Domänen der Prokaryoten als Bacteria und Archaea bezeichnet, die dritte Domäne ist die der Eukaryoten. Über dreihundert Jahre nach der ersten Beschreibung von Bakterien und trotz unzähliger schon beschriebener und katalogisierter Arten ist nach heutigem Kenntnisstand anzunehmen, dass die große Mehrheit (ca. 95 bis 99 %) aller auf unserem Planeten existierenden Bakterienarten noch nicht näher bekannt ist und bes

Produktinformationen

Titel: Bakteriologie
Untertitel: Bakterien, Plasmid, Prokaryoten, Kauffmann-White-Schema, Eisenoxidierende Mikroorganismen, Guanosin-3',5'-bispyrophosphat, Plasmidkopienzahl, GFAJ-1, Luria-Delbrück-Experiment, Gemischte Säuregärung, 2,3-Butandiolgärung, CRISPR
Editor:
EAN: 9781158768103
ISBN: 978-1-158-76810-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Medizinische Fachberufe
Anzahl Seiten: 56
Gewicht: 128g
Größe: H248mm x B190mm x T8mm
Jahr: 2014