50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bahnstrecke in Belgien

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Kapitel: Eiserner Rhein, Vennbahn, Bahnstrecke Stolberg Eupen, Wesertalstrecke, Montzenroute, Kustt... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Kapitel: Eiserner Rhein, Vennbahn, Bahnstrecke Stolberg Eupen, Wesertalstrecke, Montzenroute, Kusttram, Bahnstrecke Born Vielsalm, Bahnstrecke Verviers Spa-Géronstère, Athus-Maas-Linie, Bahnstrecke Namur Luxemburg, Vennquerbahn, Bahnstrecke Lüttich Maastricht, Bahnstrecke Antwerpen Lage Zwaluwe, Bahnstrecke Libramont Sankt Vith, Bahnstrecke Rivage Gouvy, Brüsseler Nord-Süd-Verbindungsbahn, Bahnstrecke Brüssel Quévy, Bahnstrecke Angleur Marloie, Eurocaprail, Ligne Dorsale, Bahnstrecke Brüssel Namur, Bahnstrecke Brüssel Charleroi, Bahnstrecke Lüttich Luxemburg. Auszug: Eiserner Rhein ist der Name einer Eisenbahnverbindung vom Duisburger Hafen zum Hafen von Antwerpen (Belgien). Sie ist die kürzeste Bahnstrecke zwischen den beiden Regionen und vermeidet den 60 Kilometer längeren Umweg über Aachen-West (Montzenroute). Oft ist auch lediglich die Strecke von Rheydt Hauptbahnhof bis Antwerpen mit der Bezeichnung gemeint, da die Züge von Duisburg bis Rheydt die bereits zuvor bestehenden Strecken Aachen Mönchengladbach und Duisburg-Ruhrort Mönchengladbach sowie die Güterumgehungsbahn Mönchengladbach befuhren. Ursprünglich wurde dieser Name für die Stammstrecke der Rheinischen Eisenbahn-Gesellschaft zwischen Köln und dem Grenzbahnhof Herbesthal der Strecke nach Antwerpen über Düren, Eschweiler, Aachen, Verviers, Lüttich und Löwen verwendet, später bürgerte sich der Begriff für die Verbindung über Mönchengladbach und Roermond ein. Bahnhof Dalheim Bahnhof WegbergDas heutige Belgien, das vom Wiener Kongress dem Vereinigten Königreich der Niederlande zugeschlagen worden war, wurde nach der Julirevolution von 1830 unabhängig, was im Vertrag von London vom 19. April 1839 von den Niederlanden anerkannt wurde. In diesem Vertrag wurde den Belgiern das Recht zugesichert, auf eigene Kosten eine Landverbindung als Kanal oder Straße durch das niederländische Limburg bis zur preußischen Grenze zu schaffen. Dies geschah als Ausgleich für den Verlust von Sittard, das nach der Revolution zunächst zu Belgien gehörte. Erst 1868 begann man mit der Wahrnehmung dieses Rechts, baute aber der technischen Entwicklung gemäß nicht einen Kanal, sondern eine Eisenbahnstrecke. 1873 wurde der Vertrag über den Eisernen Rhein geschlossen, und 1879 konnten die ersten Züge verkehren. Preußische, ab 1871 deutsche Interessen an einer schnellen Bahnverbindung zwischen dem entstehenden Industriegebiet an Rhein und Ruhr unter Umgehung der Niederlande, ausgedrückt v. a. durch Ludolf Camphausen, spielten eine entscheidende Rolle für die Realisierung des Projekts. Die Strecke stell

Produktinformationen

Titel: Bahnstrecke in Belgien
Untertitel: Eiserner Rhein, Vennbahn, Bahnstrecke Stolberg-Eupen, Wesertalstrecke, Montzenroute, Kusttram, Bahnstrecke Born-Vielsalm, Bahnstrecke Verviers-Spa-Géronstère, Athus-Maas-Linie, Bahnstrecke Namur-Luxemburg, Vennquerbahn
Editor:
EAN: 9781158807604
ISBN: 978-1-158-80760-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Schienenfahrzeuge
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 68g
Größe: H246mm x B189mm x T1mm
Jahr: 2011