50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Beziehungen in der Jugendarbeit

  • Kartonierter Einband
  • 196 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ohne Beziehungsgestaltung läuft in der Praxis der Jugendarbeit gar nichts. Die empirische und theoretische Studie zeigt, wie die R... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Ohne Beziehungsgestaltung läuft in der Praxis der Jugendarbeit gar nichts. Die empirische und theoretische Studie zeigt, wie die Reflexion pädagogischer Beziehungen zur Professionalisierung der Jugendarbeit beiträgt.

Autorentext
Bärbel Bimschas, M.A., Wiss. Mitarbeiterin im Forschungsprojekt Beziehungsarbeit mit Jugendlichen, Frankfurt/M.; Dr. Achim Schröder, Professor für Kulturpädagogik und Jugendarbeit, Fachhochschule Darmstadt.

Klappentext
Das Buch greift ein Thema auf, das die alltäglichen Erfahrungen und Probleme der Jugendarbeit durchzieht und meistens mit dem Schlagwort "Beziehungsarbeit" belegt wird. Hinter der großen Relevanz der Beziehungsgestaltung ist allerdings die Jungendarbeitstheorie bisher weit zurückgeblieben. Noch heute wird oft auf die Theorie des "pädagogischen Bezugs" von Nohl rekurriert - moderne Beschreibungen adoleszenter Ambivalenzen fehlen dagegen weitgehend. Die Stiftung Deutsche Jugendmarke hat aus diesem Grund eine zweijährige Studie zum Thema ermöglicht. In der Zusammenarbeit zwischen Jugendarbeitsforscher/innen und Psychoanalytiker/innen wurde empirisches Material interpretiert, das im wesentlichen aus Supervisionen mit Jugendarbeiter/innen aber auch aus Gruppeninterviews mit Jungendlichen bestand. Das Buch stellt die Erkenntnisse aus der empirischen Arbeit jeweils im Kontext der für die Jungendarbeit zentralen Themen dar: stellvertretende Ablösung, Vorbilder und Geschlecht, Jugendarbeit als Lebenszusammenhang und als Beruf, Offenheit und Halt, Intuition und Reflexion.

Inhalt
I. Theoretische Zugänge: Zur praktischen und begrifflichen Klärung von 'Beziehungsarbeit' - Zur Theorie und Dynamik menschlicher Beziehungen - Der 'pädagogische Bezug' und neue Elemente für eine Theorie der Jugendarbeit - II. Methodisches Vorgehen: Forschungsstrategie und methodische Umsetzung - III. Fallbezogene Analysen: Beziehungen in der Jugendarbeit als stellvertretende Ablösebeziehung - Beziehung und Geschlecht: Zwischen Vorbild und Experiment - Jugendarbeit als Lebenszusammenhang und Jugendarbeit als Beruf - Beziehungen im Spannungsfeld von Offenheit und Halt - am Beispiel einer Skatergruppe - IV. Praxisbezogene Ergebnisse: Reflexion und Supervision im Feld der Jugendarbeit: Konzeptionelle Vorschläge der Weiterentwicklung - Resümee in sieben Thesen

Produktinformationen

Titel: Beziehungen in der Jugendarbeit
Untertitel: Untersuchung zum reflektierten Handeln in Profession und Ehrenamt
Autor:
EAN: 9783810038340
ISBN: 978-3-8100-3834-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 196
Gewicht: 255g
Größe: H216mm x B139mm x T15mm
Jahr: 2003
Auflage: 2003