50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Heimaterde

  • Kartonierter Einband
  • 381 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(4) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Einmal Osten und zurück Voller Erwartung an eine bessere Zukunft verlassen die Brüder Rau 1785 ihr kleines pfälzisches Dorf am Don... Weiterlesen
20%
18.90 CHF 15.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Einmal Osten und zurück Voller Erwartung an eine bessere Zukunft verlassen die Brüder Rau 1785 ihr kleines pfälzisches Dorf am Donnersberg und ziehen nach Galizien. Dort wollen sie ein neues Leben beginnen - weitab vom kriegs- und hungergeplagten Süden Deutschlands. Zwei Jahrhunderte und zwei Weltkriege später: Mela Rau blickt zurück auf ihr Leben und die Geschichte ihrer Familie. Sie erinnert sich an den weiten Himmel über Ottenhausen, dem Dorf ihrer Kindheit, das heute unerreichbar in einem fremden Land liegt. Sie erinnert sich an das Knacken des Feuerholzes im Ofen, sieht sich dort sitzen und gespannt ihrem Vater lauschen. Sie erinnert sich an die Erzählungen ihres Vaters von der Auswanderung ihrer Vorväter, an die apokalyptische Gewalt der beiden Kriege, an Flucht und Gefangenschaft in Polen und ihre Rückkehr nach Baden. Gefühlvoll und authentisch schildert B. Horst Feuer das bewegende Schicksal einer Auswandererfamilie auf ihrer Suche nach einer Heimat und liefert ein großes Familienepos voll von Liebe und Gewalt, von Hoffnung und zerplatzen Träumen.

Autorentext

B. Horst Feuer (*1951) erzählt in seinem ersten Roman 'Heimaterde' die Geschichte seiner Familie. Der Historiker und Germanist unterrichtete von 1975 bis 2013 Deutsch, Geschichte und Gemeinschaftskunde an einer Haupt- und Realschule. Horst Feuer wohnt mit seiner Familie in Zell am Harmersbach (Ortenaukreis).



Klappentext

Einmal Osten und zurück Voller Erwartung an eine bessere Zukunft verlassen die Brüder Rau 1785 ihr kleines pfälzisches Dorf am Donnersberg und ziehen nach Galizien. Dort wollen sie ein neues Leben beginnen - weitab vom kriegs- und hungergeplagten Süden Deutschlands. Zwei Jahrhunderte und zwei Weltkriege später: Mela Rau blickt zurück auf ihr Leben und die Geschichte ihrer Familie. Sie erinnert sich an den weiten Himmel über Ottenhausen, dem Dorf ihrer Kindheit, das heute unerreichbar in einem fremden Land liegt. Sie erinnert sich an das Knacken des Feuerholzes im Ofen, sieht sich dort sitzen und gespannt ihrem Vater lauschen. Sie erinnert sich an die Erzählungen ihres Vaters von der Auswanderung ihrer Vorväter, an die apokalyptische Gewalt der beiden Kriege, an Flucht und Gefangenschaft in Polen und ihre Rückkehr nach Baden. Gefühlvoll und authentisch schildert B. Horst Feuer das bewegende Schicksal einer Auswandererfamilie auf ihrer Suche nach einer Heimat und liefert ein großes Familienepos voll von Liebe und Gewalt, von Hoffnung und zerplatzen Träumen.

Produktinformationen

Titel: Heimaterde
Untertitel: Ein Familieroman
Autor:
EAN: 9783765086540
ISBN: 978-3-7650-8654-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lauinger Verlag
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 381
Gewicht: 519g
Größe: H205mm x B137mm x T38mm
Veröffentlichung: 07.02.2014
Jahr: 2014
Auflage: 1. Aufl.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen