Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Religionsfreiheit in der Türkei

  • Kartonierter Einband
  • 116 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Seit Dezember 2005 ist die Türkei offizieller Beitrittskandidat zur Europäischen Union. Doch e... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Seit Dezember 2005 ist die Türkei offizieller Beitrittskandidat zur Europäischen Union. Doch ein möglicher EU-Beitritt der Türkei wird bereits seit längerem heftig kritisiert und diskutiert. Hauptargumente der Beitrittsgegner sind hier die geographische Lage der Türkei, die Unvereinbarkeit des Islam mit dem Christentum - und nicht zuletzt die Angst vor der Größe der Türkei, die nach einem Beitritt das zweitgrößte Land der Union wäre. Das vorliegende Buch beleuchtet die Problematik eines türkischen EU-Beitritts aus einem anderen Blickwinkel. Die Bedeutung der Religionsfreiheit für Demokratien, und insbesondere für einen Bund von Demokratien wie der EU, wird hierbei besonders herausgestellt. Die Analyse der Religionsfreiheit in der Türkei wird also als weiteres Kriterium in die Diskussion um einen türkischen EUBeitritt eingebracht. Gleichzeitig gibt die Autorin einen ausführlichen Überblick über die religiösen Strömungen in der Türkei und vor allem über den facettenreichen türkischen Islam. Das Buch vereint politologische und religionswissenschaftliche Theorieansätze und richtet sich an alle, die ein viel diskutiertes Thema gern unter einem neuen Gesichtspunkt kennen lernen möchten.

Autorentext

Magistra Artium:Studium der Politologie, Orientalistik undvergleichenden Religionswissenschaft an derJohann Wolfgang Goethe Universität inFrankfurt/M, Freie Mitarbeiterin bei der GTZInternational Services/MEDA Gruppe



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Seit Dezember 2005 ist die Türkei offizieller Beitrittskandidat zur Europäischen Union. Doch ein möglicher EU-Beitritt der Türkei wird bereits seit längerem heftig kritisiert und diskutiert. Hauptargumente der Beitrittsgegner sind hier die geographische Lage der Türkei, die Unvereinbarkeit des Islam mit dem Christentum - und nicht zuletzt die Angst vor der Größe der Türkei, die nach einem Beitritt das zweitgrößte Land der Union wäre. Das vorliegende Buch beleuchtet die Problematik eines türkischen EU-Beitritts aus einem anderen Blickwinkel. Die Bedeutung der Religionsfreiheit für Demokratien, und insbesondere für einen Bund von Demokratien wie der EU, wird hierbei besonders herausgestellt. Die Analyse der Religionsfreiheit in der Türkei wird also als weiteres Kriterium in die Diskussion um einen türkischen EUBeitritt eingebracht. Gleichzeitig gibt die Autorin einen ausführlichen Überblick über die religiösen Strömungen in der Türkei und vor allem über den facettenreichen türkischen Islam. Das Buch vereint politologische und religionswissenschaftliche Theorieansätze und richtet sich an alle, die ein viel diskutiertes Thema gern unter einem neuen Gesichtspunkt kennen lernen möchten.

Produktinformationen

Titel: Religionsfreiheit in der Türkei
Untertitel: Chancen und Perspektiven für EU-Beitrittsverhandlungen
Autor:
EAN: 9783639407211
ISBN: 978-3-639-40721-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 116
Gewicht: 193g
Größe: H221mm x B149mm x T12mm
Veröffentlichung: 01.05.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.