50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Reallokation von Funktionen in grenzüberschreitend tätigen Konzernen

  • Kartonierter Einband
  • 360 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Axel von Bredow, geboren am 21.11.1981 in Weilheim, studierte von 2002 bis 2007 Betriebswirtschaftslehre an der Universität ... Weiterlesen
20%
88.00 CHF 70.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Axel von Bredow, geboren am 21.11.1981 in Weilheim, studierte von 2002 bis 2007 Betriebswirtschaftslehre an der Universität Regensburg und an der University of Colorado at Boulder, USA. Seine Studienschwerpunkte lagen auf der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre, dem Financial Accounting and Auditing und der Finanzierung. Von 2007 bis 2011 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Steuerrecht von Prof. Dr. Dr. Manuel R. Theisen an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Im Frühjahr 2009 machte der Autor seinen Abschluss als Master of Business Research (MBR); die Promotion zum Dr. oec. publ. erfolgte im Februar 2011.



Klappentext

Multinationale Unternehmen müssen aus betriebswirtschaftlichen Gründen ihre Strukturen ständig überdenken und aktuellen Entwicklungen anpassen. Eine Möglichkeit der Restrukturierung besteht darin, Aufgabenbereiche - sogenannte betriebliche Funktionen - innerhalb des Konzerns von einer rechtlichen Einheit auf eine andere rechtliche Einheit grenzüberschreitend zu verlagern.Im Rahmen des Unternehmensteuerreformgesetzes 2008 wurde der Tatbestand der grenzüberschreitenden Funktionsverlagerung im deutschen Außensteuergesetz kodifiziert. Nach der Auslegung des Fremdvergleichsgrundsatzes im Außensteuergesetz muss der Fremdvergleichspreis für eine Funktionsverlagerung durch eine Gesamtbewertung der Funktion ermittelt werden. Die Gesamtbewertung einer Funktion steht unter dem Verdacht, eine Abkehr vom international anerkannten Fremdvergleichsgrundsatz darzustellen und deshalb eine erhöhte Gefahr der Doppelbesteuerung bei Funktionsverlagerungen zu begründen.In der vorliegenden Arbeit wird einleitend der Anwendungsbereich der Berichtigung von Einkünften nach dem AStG von weiteren nationalen Korrekturvorschriften abgegrenzt. Anschließend wird analysiert, unter welchen Annahmen die Gesamtbewertung einer Funktion dem Fremdvergleichsgrundsatz standhält. Auf Basis dieser Ergebnisse werden dann die konkreten Tatbestandsvoraussetzungen einer Funktionsverlagerung im Sinne des AStG untersucht. Des Weiteren werden die im AStG vorgeschriebene Bewertung des Transferpaketes und die Bestimmung des Verrechnungspreises im Rahmen einer Funktionsverlagerung analysiert und darauf aufbauend die Wirkung der steuerlichen Konsequenzen einer Funktionsverlagerung auf ihre Vorteilhaftigkeit quantifiziert. Die unterschiedlichen Variablen, die den Steuervorteil einer Funktionsverlagerung beeinflussen, werden im Rahmen einer Sensitivitätsanalyse auf ihre Wirkung und Gewichtigkeit hin untersucht.

Produktinformationen

Titel: Reallokation von Funktionen in grenzüberschreitend tätigen Konzernen
Untertitel: Eine Analyse der Ausgestaltung und Wirkung der Regelungen des Außensteuergesetzes
Autor:
EAN: 9783844100242
ISBN: 978-3-8441-0024-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Josef Eul Verlag GmbH
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 360
Gewicht: 509g
Größe: H212mm x B151mm x T24mm
Veröffentlichung: 01.03.2011
Jahr: 2011