Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Aufbau von CRM im Rahmen des Entrepreneurial Marketing bei KMU

  • Kartonierter Einband
  • 68 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Masterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,0, Private Fachhochschu... Weiterlesen
20%
38.50 CHF 30.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Masterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,0, Private Fachhochschule Göttingen, Veranstaltung: General Management, Sprache: Deutsch, Abstract: KMU sehen sich im EM auf Grund ihrer geringen finanziellen und personellen Ressourcen im Hinblick auf eine gewünschte Kundenorientierung größeren Schwierigkeiten gegenüber als etablierte Großunternehmen. Die Untersuchung der Möglichkeiten und die dargestellte Vorgehensweise in dieser Arbeit zeigt auf, dass es trotz gründungsspezifischer Herausforderungen im Rahmen des EM jungen KMU dennoch möglich ist, das Unternehmen in die Richtung einer effizienten Kundenorientierung zu bewegen und somit den zielführende Gedanken eines CRM-Systems zu bedienen. Hierzu steht ihnen ihr hoher Interaktionsgrad mit dem Kunden zur Verfügung. Die entscheidenden Aspekte der Kenntniserlangung über Kundenbedürfnisse und Umsetzung einer hierauf ausgerichteten Unternehmensstrategie können in einem jungen Stadium des KMU auch durch einfache Kontaktmanagementsoftware in Verbindung mit einem ERP-System bewältigt werden, soweit der Einsatz von ERP überhaupt der Größe eines KMU gemäß ist. Der Einsatz angepasster Standardsoftware ist zur besseren Interaktion zunächst ausreichend, da in den ersten Jahren einer KMU ihr Schwerpunkt auf dem Kundenkontakt und einer daran ausgerichteten der Unternehmensstruktur liegt. Damit kann auch eine Integration von Schlüsselkunden abgedeckt werden. Das EM leistet für KMU die Vorraussetzungen für eine gezielte Ansprache und flexible Ausrichtung ihrer Kommunikation am Customer-Touch-Point. Ein gezieltes Zusammenspiel zwischen direkter und indirekter Informationserlangung durch Interaktion und EM ermöglicht eine effiziente Ausrichtung des jungen KMU schon im Gründungsprozess. Die in der Arbeit beschriebene Vorgehensweise dient als ein mögliches Substitut für eine klassische CRM-Software. Es kann von jungen KMU mit einem geringeren finanziellen Einsatz bei einer allerdings höheren Belastung der im Unternehmen agierenden Personen laufend geschaffen werden. Da junge KMU stark Inhaber geführt sind, ist es wesentlich von deren Person und deren Lernfähigkeit und -bereitschaft abhängig und nicht von einer CRM-Software, ob eine Unternehmung wächst und langfristige Erfolge verzeichnen kann.

Klappentext

Masterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,0, Private Fachhochschule Göttingen, Veranstaltung: General Management, Sprache: Deutsch, Abstract: KMU sehen sich im EM auf Grund ihrer geringen finanziellen und personellen Ressourcen im Hinblick auf eine gewünschte Kundenorientierung größeren Schwierigkeiten gegenüber als etablierte Großunternehmen. Die Untersuchung der Möglichkeiten und die dargestellte Vorgehensweise in dieser Arbeit zeigt auf, dass es trotz gründungsspezifischer Herausforderungen im Rahmen des EM jungen KMU dennoch möglich ist, das Unternehmen in die Richtung einer effizienten Kundenorientierung zu bewegen und somit den zielführende Gedanken eines CRM-Systems zu bedienen. Hierzu steht ihnen ihr hoher Interaktionsgrad mit dem Kunden zur Verfügung. Die entscheidenden Aspekte der Kenntniserlangung über Kundenbedürfnisse und Umsetzung einer hierauf ausgerichteten Unternehmensstrategie können in einem jungen Stadium des KMU auch durch einfache Kontaktmanagementsoftware in Verbindung mit einem ERP-System bewältigt werden, soweit der Einsatz von ERP überhaupt der Größe eines KMU gemäß ist. Der Einsatz angepasster Standardsoftware ist zur besseren Interaktion zunächst ausreichend, da in den ersten Jahren einer KMU ihr Schwerpunkt auf dem Kundenkontakt und einer daran ausgerichteten der Unternehmensstruktur liegt. Damit kann auch eine Integration von Schlüsselkunden abgedeckt werden. Das EM leistet für KMU die Vorraussetzungen für eine gezielte Ansprache und flexible Ausrichtung ihrer Kommunikation am Customer-Touch-Point. Ein gezieltes Zusammenspiel zwischen direkter und indirekter Informationserlangung durch Interaktion und EM ermöglicht eine effiziente Ausrichtung des jungen KMU schon im Gründungsprozess. Die in der Arbeit beschriebene Vorgehensweise dient als ein mögliches Substitut für eine klassische CRM-Software. Es kann von jungen KMU mit einem geringeren finanziellen Einsatz bei einer allerdings höheren Belastung der im Unternehmen agierenden Personen laufend geschaffen werden. Da junge KMU stark Inhaber geführt sind, ist es wesentlich von deren Person und deren Lernfähigkeit und -bereitschaft abhängig und nicht von einer CRM-Software, ob eine Unternehmung wächst und langfristige Erfolge verzeichnen kann.

Produktinformationen

Titel: Aufbau von CRM im Rahmen des Entrepreneurial Marketing bei KMU
Untertitel: Magisterarbeit
Autor:
EAN: 9783640973927
ISBN: 978-3-640-97392-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Management
Anzahl Seiten: 68
Gewicht: 111g
Größe: H219mm x B149mm x T5mm
Jahr: 2011
Auflage: 2. Auflage