Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Software-Entwicklung

  • Fester Einband
  • 273 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Buch behandelt Prinzipien und Methoden der Software-Entwicklung für Kommunikationsnetze, basierend auf praktischen Erfahrungen... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Neuauflage/Nachdruck. Termin bisher unbekannt.

Beschreibung

Das Buch behandelt Prinzipien und Methoden der Software-Entwicklung für Kommunikationsnetze, basierend auf praktischen Erfahrungen aus einer Reihe von Software-Projekten. Die spezifischen Merkmale dieser Software sind parallele Abläufe, zeitkritisches Antwortverhalten, komplexe Funktionalität und sehr hohe Qualitätsanforderungen. Eine wesentliche Rolle bei der Beherrschung der Software-Komplexität spielt die Architektur. Sie stellt die Regeln und Methoden für einen effektiven Systementwurf zur Verfügung, auf dem sich der gesamte Entwicklungsprozess abstützen kann. Dazu gehört eine vollständige Spezifikationsmethodik auf der Grundlage einer formalen Sprache, deren Semantik an den typischen Merkmalen von Kommunikations-Software ausgerichtet ist. Schwerpunkt der Ausführungen ist die Anpassung der Software-Entwicklung an die steigenden Anforderungen bezüglich Funktionalität, Marktorientierung, Kosten und Zeit. TOC:Das Wesen von Software.- Dynamik in der Software-Entwicklung.- Software-Architektur.- Beispiel einer Software-Architektonik.- Zeit- und Kostenschätzungen.- Architekturfaktoren, Prozedur zur Entscheidungsfindung.- Wechselwirkung zwischen Architekturelementen und Implementierung.- Von den Komponenten zur Schicht.- Aufteilung des Software-Systems auf ein verteiltes Computersystem.- Ausführen von Programmen.- Formale Grundlage der Architekturelemente.- Ausfallsicherheit: Redundanzarchitektur bei Echtzeitsystemen 171.- Qualitätssicherung.- Methoden- und Tool-Bewertung: UML, SDL, Java, C++, CORBA.- Projektmanagement.- Erfolgreiche Projektkooperation: Soziale Bedingungen.- Resümee.

Das Buch behandelt Prinzipien und Methoden der Software-Entwicklung für Kommunikationsnetze, basierend auf praktischen Erfahrungen aus einer Reihe von Software-Projekten. Die spezifischen Merkmale dieser Software sind parallele Abläufe, zeitkritisches Antwortverhalten, komplexe Funktionalität und sehr hohe Qualitätsanforderungen. Eine wesentliche Rolle bei der Beherrschung der Software-Komplexität spielt die Architektur. Sie stellt die Regeln und Methoden für einen effektiven Systementwurf zur Verfügung, auf dem sich der gesamte Entwicklungsprozess abstützen kann. Dazu gehört eine vollständige Spezifikationsmethodik auf der Grundlage einer formalen Sprache, deren Semantik an den typischen Merkmalen von Kommunikations-Software ausgerichtet ist. Schwerpunkt der Ausführungen ist die Anpassung der Software-Entwicklung an die steigenden Anforderungen bezüglich Funktionalität, Marktorientierung, Kosten und Zeit.

Autorentext
Dr. rer. nat. Manfred Broy studierte Mathematik und Informatik 1971-76 an der Technischen Universität München. Dort 1976-80 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Sonderforschungsbereich 49 'Programmiertechnik' der DFG. 1980 Promotion, ab 1980 wisschenschaftlicher Assistent und 1982 Habilitation in Informatik an der TU München. 1983 ordentlicher Professor für Informatik und Gründungsdekan an der Fakultät für Mathematik und Informatik der Universität Passau. Seit 1989 ordentlicher Professor für Informatik an der TU München. 1994 Leibniz-Preis der DFG.

Klappentext

Das Buch behandelt Prinzipien und Methoden der Software-Entwicklung für Kommunikationsnetze, basierend auf praktischen Erfahrungen aus einer Reihe von Software-Projekten. Die spezifischen Merkmale dieser Software sind parallele Abläufe, zeitkritisches Antwortverhalten, komplexe Funktionalität und sehr hohe Qualitätsanforderungen. Eine wesentliche Rolle bei der Beherrschung der Software-Komplexität spielt die Architektur. Sie stellt die Regeln und Methoden für einen effektiven Systementwurf zur Verfügung, auf dem sich der gesamte Entwicklungsprozess abstützen kann. Dazu gehört eine vollständige Spezifikationsmethodik auf der Grundlage einer formalen Sprache, deren Semantik an den typischen Merkmalen von Kommunikations-Software ausgerichtet ist. Schwerpunkt der Ausführungen ist die Anpassung der Software-Entwicklung an die steigenden Anforderungen bezüglich Funktionalität, Marktorientierung, Kosten und Zeit.

Produktinformationen

Titel: Software-Entwicklung
Untertitel: für Kommunikationsnetze
Autor:
EAN: 9783540432654
ISBN: 978-3-540-43265-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Springer
Genre: IT & Informatik
Anzahl Seiten: 273
Gewicht: 546g
Größe: H239mm x B161mm x T22mm
Jahr: 2002