Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Von Iced Earth bis Sodom - Die Kunst des Axel Hermann

  • Fester Einband
  • 160 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Hochwertiger Bildband über die Arbeit des Century-Media-Hauszeichners Axel Hermann! Mit einem Vorwort von Götz Kühnemund (Chefreda... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Hochwertiger Bildband über die Arbeit des Century-Media-Hauszeichners Axel Hermann! Mit einem Vorwort von Götz Kühnemund (Chefredakteur des Magazins Rock Hard). Zwei Dinge haben die frühen Neunziger definiert: Zum einen der Death-Metal-Sound, zum anderen die Artworks dieser das Genre definierenden und extrem aufregenden LPs. Das Cover war dabei genauso wichtig wie die Musik! Der visuelle Ausdruck einer "Sonic Attack". Stunden wurden damit verbracht, über das Cover gebeugt jedes noch so kleine Detail zu analysieren, um herauszubekommen, in welchem Kontext es zum Titel der Platte und ihrem Gesamtkonzept stand. Axel Hermanns Artworks, die so viele zeitlose Klassiker wie zum Beispiel "Where No Life Dwells", "The Rack" und "Crush The Cenotaph" (um hier nur drei Beispiele zu nennen) veredelten, hypnotisierten den Verstand eines jeden Betrachters. Die Bilder verschmolzen perfekt mit dem, was auf der Platte zu hören war. Es ist einfach unmöglich, sich die Platte mit einem anderen Cover als diesem vorzustellen. Axel Hermanns Karriere ist lang und bewegt gewesen, hat er doch für Bands wie Sodom, Iced Earth, Morgoth, Moonspell, Nocturnal Rites und viele mehr gearbeitet. Bis heute gilt er neben Szene-Künstlern wie Dan Seagrave, Vincent Locke oder Kristian Wåhlin als einer der Cover-Designer, die die visuelle Ästhetik des Genres entscheidend mitgeprägt haben. Der gebürtige Dortmunder startete seine Karriere 1988 mit Auftragsarbeiten für das damals frisch gegründete Metal-Label Century Media und schuf Artworks für Bands wie Iced Earth, Morgoth und Unleashed. Gerade in der aufkeimenden Death-Metal-Szene "erzeichnete" er sich schnell einen hervorragenden Ruf und kreierte etliche Illustrationen mit Kultstatus, darunter Klassiker wie Asphyxs "Last One On Earth", Edguys "Superheroes" oder Samaels "Blood Ritual". Axel Hermann lebt und arbeitet als freischaffender Illustrator in Dortmund.

Klappentext

Hochwertiger Bildband über die Arbeit des Century-Media-Hauszeichners Axel Hermann! Mit einem Vorwort von Götz Kühnemund (Chefredakteur des Magazins Rock Hard). Zwei Dinge haben die frühen Neunziger definiert: Zum einen der Death-Metal-Sound, zum anderen die Artworks dieser das Genre definierenden und extrem aufregenden LPs. Das Cover war dabei genauso wichtig wie die Musik! Der visuelle Ausdruck einer "Sonic Attack". Stunden wurden damit verbracht, über das Cover gebeugt jedes noch so kleine Detail zu analysieren, um herauszubekommen, in welchem Kontext es zum Titel der Platte und ihrem Gesamtkonzept stand. Axel Hermanns Artworks, die so viele zeitlose Klassiker wie zum Beispiel »Where No Life Dwells«, »The Rack« und »Crush The Cenotaph« (um hier nur drei Beispiele zu nennen) veredelten, hypnotisierten den Verstand eines jeden Betrachters. Die Bilder verschmolzen perfekt mit dem, was auf der Platte zu hören war. Es ist einfach unmöglich, sich die Platte mit einem anderen Cover als diesem vorzustellen. Axel Hermanns Karriere ist lang und bewegt gewesen, hat er doch für Bands wie Sodom, Iced Earth, Morgoth, Moonspell, Nocturnal Rites und viele mehr gearbeitet. Bis heute gilt er neben Szene-Künstlern wie Dan Seagrave, Vincent Locke oder Kristian Wåhlin als einer der Cover-Designer, die die visuelle Ästhetik des Genres entscheidend mitgeprägt haben. Der gebürtige Dortmunder startete seine Karriere 1988 mit Auftragsarbeiten für das damals frisch gegründete Metal-Label Century Media und schuf Artworks für Bands wie Iced Earth, Morgoth und Unleashed. Gerade in der aufkeimenden Death-Metal-Szene "erzeichnete" er sich schnell einen hervorragenden Ruf und kreierte etliche Illustrationen mit Kultstatus, darunter Klassiker wie Asphyxs »Last One On Earth«, Edguys »Superheroes« oder Samaels »Blood Ritual«. Axel Hermann lebt und arbeitet als freischaffender Illustrator in Dortmund.

Produktinformationen

Titel: Von Iced Earth bis Sodom - Die Kunst des Axel Hermann
Untertitel: Von Iced Earth bis Sodom. Die Kunst des Axel Hermann
Schöpfer:
Autor:
EAN: 9783940822000
ISBN: 978-3-940822-00-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Iron Pages Verlag
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 160
Gewicht: 1127g
Größe: H304mm x B215mm x T20mm
Veröffentlichung: 02.04.2013
Jahr: 2013
Auflage: 1. Aufl.
Land: DE