Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adressmutationen Neukunden Weitere Informationen

Kunden die heute ein neues Ex Libris Konto angelegt haben, können unter "Mein Konto" zur Zeit keine Adressmutation vornehmen. Das Problem wird so schnell wie möglich behoben. Wir bitten Sie um Entschuldigung.

schliessen

Automobilgeschichte

  • Kartonierter Einband
  • 37 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 37. Kapitel: Pierre Bézier, Automobile Spitznamen, Oldtimer, Dampfwagen, Allgemeiner Schnauferl-Club, M... Weiterlesen
20%
23.50 CHF 18.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 37. Kapitel: Pierre Bézier, Automobile Spitznamen, Oldtimer, Dampfwagen, Allgemeiner Schnauferl-Club, Mille Miglia, Bertha Benz Memorial Route, Großer Amerikanischer Straßenbahn-Skandal, Fédération Internationale des Véhicules Anciens, Perrot Duval, Geschichte der Automobilindustrie Chinas, Reichsfahrt, Raketenauto, Wartburg-Motorwagen, Youngtimer, Scheunenfund, Veteranentreffen, Concours d Elegance, Unternehmen Mistral 300.000, Voiturette, Schlörwagen, Veterama, Sachs Franken Classic, Stadt-Apotheke, Retro Classics, Techno-Classica, DEUVET Bundesverband für Clubs klassischer Fahrzeuge, Last & Kraft, Oldtimer-Markt, Oldtimer-Praxis, Hippomobile, Neckargartacher Automobil, Motor Klassik. Auszug: Automobile Spitznamen sind inoffizielle Bezeichnungen, Spott- oder Kosenamen für bestimmte Automodelle. Solche Spitznamen gibt es seit Beginn der automobilen Entwicklung. Schmeichelhaft, liebevoll, spöttisch oder abwertend entstehen sie oft für Fahrzeuge, die aufgrund ausgeprägter Eigenschaften das besondere Interesse des Publikums wecken. Einige der erfolgreichsten Modelle der Automobilgeschichte sind unter ihrem Spitznamen bekannter als unter der offiziellen Bezeichnung. Der erste Volkswagen hieß zu Produktionsbeginn offiziell nicht Käfer , aber Ende der 1960er-Jahre wurde das meistgebaute Automobil aller Zeiten im deutschsprachigen Raum unter diesem Namen vertrieben. Auch Volkswagen selbst verwendete ihn schließlich selbst in der Werbung (Der Käfer er läuft und läuft und läuft ). In den USA wird der Käfer Beetle , in Mexiko Vocho und in Brasilien Fusca genannt. Tin Lizzie ( Blechliesel ) von Ford bezeichnet das Ford-T-Modell, das erste Volksauto und eines der meistgebauten Automobile. Auch zahlreiche andere Autotypen haben im Volksmund Spitznamen erhalten, die über einfache Abkürzungen, wie z. B. Diplo für den Opel Diplomat oder Commo für den Opel Commodore hinausgingen. Neben den hier genannten Spitznamen für bestimmte Autotypen bzw. Automodelle gibt es sie auch für spezifische einzelne Fahrzeuge (wie z. B. Herbie und Dudu für den VW Käfer aus den bekannten Filmen), Fantasiefahrzeuge (wie z. B. das Batmobil ), Spezialfahrzeuge wie das Papamobil , Rennwagen wie das Pink Pig (ein Porsche 917/20, auch Die Sau genannt wegen seiner Lackierung) oder das Turbinchen (ein Porsche 996 Turbo in der Rennversion von Jürgen Alzen Motorsport). Mercedes-Benz W 125 Silberpfeil Silberpfeil ist der inoffizielle Name der deutschen Grand-Prix-Rennwagen von Mercedes-Benz und Auto Union von 1934 bis 1939. Auch der 1954/55 von Mercedes-Benz in der Formel 1 eingesetzte W 196 und der 1952 und 1955 werkseitig eingesetzte Sportwagen 300 SL(R) wurden so genannt

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 120. Nicht dargestellt. Kapitel: Oldtimer, Dampfwagen, Allgemeiner Schnauferl-Club, Mille Miglia, Bertha Benz Memorial Route, Fédération Internationale des Véhicules Anciens, Perrot Duval, Geschichte der Automobilindustrie Chinas, Steinmetz Opel Tuning, Raketenauto, Veteranentreffen, Wartburg-Motorwagen, Youngtimer, Unternehmen Mistral 300.000, Schlörwagen, Veterama, Concours d'Elegance, Sachs Franken Classic, Retro Classics, Last & Kraft, Stadt-Apotheke, Luchterhand & Freytag, DEUVET - Bundesverband für Clubs klassischer Fahrzeuge, Techno-Classica, Voiturette, Oldtimer-Markt, Oldtimer-Praxis, Hippomobile, Neckargartacher Automobil, Motor Klassik. Auszug: Der Begriff Oldtimer oder auch Veteran bezeichnet ein Kraftfahrzeug (insbesondere ein Automobil, einen Lastkraftwagen, einen Omnibus, ein Motorrad oder einen Traktor), das älter als 20, 25 oder 30 Jahre (je nach Definition) ist. Beim Begriff Oldtimer handelt es sich um einen Scheinanglizismus, denn das Wort gibt es in der englischen Sprache so nicht. Bei jüngeren Fahrzeugen ab einem Alter von etwa 20 Jahren ist auch der Begriff Youngtimer (ebenfalls ein Scheinanglizismus) gebräuchlich. Oldtimer sind zumeist Sammlerstücke. Es muss sich nicht immer um ein gut erhaltenes oder restauriertes Fahrzeug handeln, auch unrestaurierte im Originalzustand belassene Autos und Motorräder gehören dazu. Das Wort Oldtimer ist ein typischer Scheinanglizismus: Es bezeichnet im Englischen kein altes Auto, sondern bedeutet alter Mann oder Opa. Für Fahrzeuge vergangener Epochen ist im Englischen vielmehr der Ausdruck classic car, vintage car oder veteran (car) gebräuchlich. Oldtimer ist im Deutschen ein Oberbegriff und als solcher unscharf. Er wird üblicherweise nur auf technische Geräte und Gebrauchsgüter bezogen, also nicht auf Lebewesen, Gebäude, Kunstwerke oder Geistiges; Pfirsich Melba ist ein Klassiker, aber kein Oldtimer! Allen als Oldtimer bezeichneten Gegenständen ist gemeinsam, dass sie ihre Zeit, in der sie zumeist hoch geschätzt wurden, als Einzelstück überlebt haben, sich in einem guten technischen und Pflegezustand befinden und immer noch funktionieren, wie am ersten Tag. Ihr regelmäßiger Gebrauch im Alltag ist jedoch nicht mehr zeitgemäß oder sogar verboten, weil sich technische, ergonomische und Sicherheitsanforderungen geändert haben. Der Oldtimer ist vom Klassiker abzugrenzen. Während Oldtimer ihre Bezeichnung nur dem Umstand verdanken, dass sie vor vielen Jahren hergestellt wurden, aus der Mode und Gebrauch kamen aber die Zeit bis heute überdauert haben, kann ein Klassiker auch nagelneu sein. Er verdankt seine Existenz einer zeitlosen Grund- oder Detailidee, die seit ih

Produktinformationen

Titel: Automobilgeschichte
Untertitel: Pierre Bézier, Automobile Spitznamen, Oldtimer, Dampfwagen, Allgemeiner Schnauferl-Club, Mille Miglia, Bertha Benz Memorial Route, Großer Amerikanischer Straßenbahn-Skandal, Fédération Internationale des Véhicules Anciens, Perrot Duval
Editor:
EAN: 9781158805075
ISBN: 978-1-158-80507-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 37
Gewicht: 103g
Größe: H247mm x B192mm x T15mm
Jahr: 2011