50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Über Simulation von Blindheit und Schwachsichtigkeit und deren Entlarvung

  • Kartonierter Einband
  • 116 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
"Auf dem Gebiete der Sehstörungen ist grobe Simulation fast ebenso häufig wie handgreifliche Entlarvung. Diese aber bedeutet ... Weiterlesen
20%
25.90 CHF 20.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

"Auf dem Gebiete der Sehstörungen ist grobe Simulation fast ebenso häufig wie handgreifliche Entlarvung. Diese aber bedeutet meist den Nachweis einer strafbaren Handlung. Dem Sprachgebrauch nach ist ein Simulant, wer wissentlich ein Krankheitszeichen vortäuscht. Simulieren ist also mindestens gleichbedeutend mit lügen. Dieses ist aber erst strafbar, wenn es die Merkmale des Betrugs bietet. Bei der Prüfung der Sehleistung in verschiedenen Entfernungen und der Verwertung sich dabei ergebender ungleicher Angaben für die Annahme von Simulation ist zu berücksichtigen, daß auch bei Nicht-Simulanten die für die nächste Nähe (gewöhnliche Leseweite) erlangten Sehschärfen oft ganz erheblich größer sind, als die bei der Fernprüfung erzielten, selbst wenn selbstverständlich vorher etwaige Refraktionsanomalien korrigiert sind." [...] Dieses Buch über die Simulation von Blindheit und Schwachsichtigkeit und deren Entlarvung ist ein unveränderter Nachdruck der Originalausgabe von 1907. Illustriert mit über 30 historischen Abbildungen.

Produktinformationen

Titel: Über Simulation von Blindheit und Schwachsichtigkeit und deren Entlarvung
Autor:
EAN: 9783737211673
ISBN: 978-3-7372-1167-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Hansebooks
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 116
Gewicht: 177g
Größe: H211mm x B149mm x T12mm
Jahr: 2016
Auflage: Nachdruck des Originals aus dem Jahre 1907
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen