Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Augsburg-Bahnhofs- und Bismarckviertel

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 106. Nicht dargestellt. Kapitel: Augsburg Hauptbahnhof, Hochschule Augsburg, Stadtsparkasse Augsburg, ... Weiterlesen
20%
22.50 CHF 18.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 106. Nicht dargestellt. Kapitel: Augsburg Hauptbahnhof, Hochschule Augsburg, Stadtsparkasse Augsburg, Königsplatz, Diakonissenkrankenhaus Augsburg, Bahnhof Augsburg Haunstetter Straße, Lechwerke, Staats- und Stadtbibliothek Augsburg, Augsburg-Bahnhofsviertel, Augsburg-Bismarckviertel, Maria-Theresia-Gymnasium, DB Regio Bayerisch-Schwaben, Augsburg-Beethovenviertel, Augsburger Synagoge, Jüdisches Kulturmuseum Augsburg-Schwaben, Finanz- und Hauptzollamt, Augsburger Aktienbank, Prinzregentenplatz, Sozialgericht Augsburg, Lettl-Atrium, Justizpalast, Arbeitsgericht Augsburg, Katholischer Hermanfriedhof, Sparda-Bank Augsburg, Göggingertor, Augusta-Bank. Auszug: Der Hauptbahnhof Augsburg verfügt über das älteste noch im Betrieb befindliche Bahnhofsgebäude einer deutschen Großstadt. Er wurde in den Jahren 1843 bis 1846 nach den Entwürfen von Eduard Rüber erbaut. Sein heutiges Erscheinungsbild im Stil des romantisches Spätklassizismus erhielt er ab 1869 durch die Pläne von Friedrich Bürklein. Der Hauptbahnhof Augsburg ist heute der zentrale Knotenbahnhof für den Großraum Augsburg und Bayerisch-Schwaben. Beim Augsburger Hauptbahnhof handelt es sich um einen Durchgangsbahnhof mit vier nicht barrierefreien Mittelbahnsteigen und neun Durchgangsgleisen sowie sechs weiteren Stumpfgleisen. Das Gleis 1 befindet sich direkt auf der Rückseite des Bahnhofgebäudes an einem eigenen Bahnsteig. Das Bahnhofsgebäude ist eine Dreiflügelanlage: Im erhöhten Mittelbau befindet sich die Bahnhofshalle mit elektronischen Anzeigesystemen, Fahrkartenautomaten, einem Informationsstand und Wartemöglichkeiten. Im einen Seitenflügel ist das Kundenzentrum der Deutschen Bahn mit Fahrkartenschaltern untergebracht, im anderen Seitenflügel sind ein Gastronomie- und Shoppingbereich sowie die Bahnhofsbücherei zu finden. Die letzte umfangreiche Renovierung und Modernisierung erfuhr das Gebäude in den Jahren 1983/84. In den letzten Jahren wurde vor allem der Gastronomiebereich um- und ausgebaut (Fertigstellung 2007) sowie eine neue digitale Anzeigetafel in der Haupthalle installiert. Jüngst wurde der Südflügel renoviert, der Wartebereich für Reisende und der Gastronomiebereich weiter vergrößert. Der Hauptbahnhof im Überblick von Süden Der Hauptbahnhof im Überblick von Norden Direkt vor dem Gebäude befindet sich ein großer Vorplatz mit einem Brunnen, einem Parkplatz mit Taxistand und einem Busbahnhof für Regionalbusse. Der Platz wird beiderseits von Einkaufszentren flankiert: Auf der einen Seite befindet sich das Fuggerstadt-Center, auf der anderen das Bohus-Center mit dem InterCityHotel. Westlich des Personenbahnhofes befindet sich der Güter- und ehemalige Rangie

Produktinformationen

Titel: Augsburg-Bahnhofs- und Bismarckviertel
Untertitel: Augsburg Hauptbahnhof, Hochschule Augsburg, Stadtsparkasse Augsburg, Königsplatz, Industrie- und Handelskammer Schwaben, Bertolt-Brecht-Realschule, Staats- und Stadtbibliothek Augsburg, Diakonissenkrankenhaus Augsburg
Editor:
EAN: 9781158804559
ISBN: 978-1-158-80455-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Übrige Sachbücher & Sonstiges
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 109g
Größe: H246mm x B192mm x T7mm
Jahr: 2011