Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Aufgeklärte Religion und ihre Probleme

  • Fester Einband
  • 761 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
apos;Religion' und 'Aufklärung' markieren zwei spannungsvolle Stichworte in den kontroversen Debatten um das Projek... Weiterlesen
20%
192.00 CHF 153.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

apos;Religion' und 'Aufklärung' markieren zwei spannungsvolle Stichworte in den kontroversen Debatten um das Projekt der Moderne. Sie betreffen die Religion und ihr Verhältnis zur humanen Vernunft überhaupt. Die gegenwärtigen, zum Teil höchst kontrovers geführten Auseinandersetzungen um Religion, deren vermeintliche Wiederkehr, ihren Gestaltwandel sowie ihre Rolle in der modernen Gesellschaft gewinnen freilich erst dann an Tiefenschärfe, wenn man sie in ihre mit der europäischen Aufklärung beginnende moderne Problemgeschichte einträgt. Es zeichnet das Werk Friedrich Schleiermachers, Ernst Troeltschs sowie Paul Tillichs aus, diesen modernen Problemhorizont umfassend in ihre religionsphilosophischen und theologischen Auslegungen aufgenommen zu haben. Der Band beleuchtet nicht nur die Konzeptionen dieser drei Autoren, sondern lotet zugleich die gegenwärtigen Problemanforderungen einer aufgeklärten Religion sowie die Grenzen der religiösen Aufklärung durch die Einbeziehung der historischen Perspektive aus.

Autorentext

Ulrich Barth, University ofHalle; Christian Danz, University ofVienna; Wilhelm Gräb, HU Berlin; Wilhelm Graf, LMU Munich.



Klappentext
,Religion' und ,Aufklärung' markieren zwei spannungsvolle Stichworte in den kontroversen Debatten um das Projekt der Moderne. Sie betreffen die Religion und ihr Verhältnis zur humanen Vernunft überhaupt. Die gegenwärtigen, zum Teil höchst kontrovers geführten Auseinandersetzungen um Religion, deren vermeintliche Wiederkehr, ihren Gestaltwandel sowie ihre Rolle in der modernen Gesellschaft gewinnen freilich erst dann an Tiefenschärfe, wenn man sie in ihre mit der europäischen Aufklärung beginnende moderne Problemgeschichte einträgt. Es zeichnet das Werk Friedrich Schleiermachers, Ernst Troeltschs sowie Paul Tillichs aus, diesen modernen Problemhorizont umfassend in ihre religionsphilosophischen und theologischen Auslegungen aufgenommen zu haben. Der Band beleuchtet nicht nur die Konzeptionen dieser drei Autoren, sondern lotet zugleich die gegenwärtigen Problemanforderungen einer aufgeklärten Religion sowie die Grenzen der religiösen Aufklärung durch die Einbeziehung der historischen Perspektive aus.

Zusammenfassung
quot;Wer sich verlässlich über die neuere evangelische Theologiegeschichte orientieren will, wird an diesem Sammelband nicht vorbeikommen."Benjamin Dahlke in: Theologische Revue 1/2014 "Die Herausgeber und die einzelnen Autoren haben mit diesem Sammelband ein neues Kapitel bei der Erforschung der aufgeklärten Religion aufgeschlagen. Ein lesenswertes Buch."Dirk Fleischer in: Das Historisch-Politische Buch 63,2/2015

Produktinformationen

Titel: Aufgeklärte Religion und ihre Probleme
Untertitel: Schleiermacher - Troeltsch - Tillich
Editor:
EAN: 9783110311426
ISBN: 978-3-11-031142-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Gruyter, Walter de GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 761
Gewicht: 1227g
Größe: H236mm x B162mm x T45mm
Veröffentlichung: 29.07.2013
Jahr: 2013

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen