Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Auf Utopias Spuren

  • Kartonierter Einband
  • 430 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Vor 500 Jahren, 1516, erschien Thomas Morus' "Utopia". Der Text machte Furore. Er begründete eine politisch-literar... Weiterlesen
20%
88.00 CHF 70.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Vor 500 Jahren, 1516, erschien Thomas Morus' "Utopia". Der Text machte Furore. Er begründete eine politisch-literarische Gattung und wurde zum Namensgeber einer Tradition des politischen Denkens. Im Laufe der fünf Jahrhunderte mehrfach totgesagt, hat sich die Utopie immer wieder erneuert und ist nach wie vor lebendig. Ihre Formen reichen vom klassischen Staatsroman über Architektur, Film und Musik bis zu konkreten Umsetzungsversuchen als gelebte Utopie; ihre Intentionen von Kritik über politische Manifeste bis hin zu dystopischen Warnungen. In dieser Festschrift zum 75. Geburtstag des Utopieforschers Richard Saage werden die Gattung Utopie und ihre Geschichte aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet: ausgehend von der "Utopia" bis hin zu gegenwärtigen Utopien und Dystopien.

Autorentext

Dr. Alexander Amberger ist Politikwissenschaftler. Dr. Thomas Möbius ist Sozial- und Literaturwissenschaftler.



Klappentext

Vor 500 Jahren, 1516, erschien Thomas Morus' "Utopia". Der Text machte Furore. Er begründete eine politisch-literarische Gattung und wurde zum Namensgeber einer Tradition des politischen Denkens. Im Laufe der fünf Jahrhunderte mehrfach totgesagt, hat sich die Utopie immer wieder erneuert und ist nach wie vor lebendig. Ihre Formen reichen vom klassischen Staatsroman über Architektur, Film und Musik bis zu konkreten Umsetzungsversuchen als gelebte Utopie; ihre Intentionen von Kritik über politische Manifeste bis hin zu dystopischen Warnungen. In dieser Festschrift zum 75. Geburtstag des Utopieforschers Richard Saage werden die Gattung Utopie und ihre Geschichte aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet: ausgehend von der "Utopia" bis hin zu gegenwärtigen Utopien und Dystopien.



Zusammenfassung
quot;... Ein vielschichtiger, lesenswerter Sammelband zur Utopieforschung, der für Literatur-, Kultur- und Politikwissenschaftler sowie Philosophen gleichermaßen von Interesse sein dürfte, weil er ein weites Spektrum von utopischen und dystopischen Gedanken erschließt und so manche Anregung für weiterführende Lektüre gibt." (Till Kinzel, in: Informationsmittel für Bibliotheken, informationsmittel-fuer-bibliotheken.de, September 2017)

Inhalt

Produktinformationen

Titel: Auf Utopias Spuren
Untertitel: Utopie und Utopieforschung. Festschrift für Richard Saage zum 75. Geburtstag
Editor:
EAN: 9783658140441
ISBN: 978-3-658-14044-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Gabler, Betriebswirt.-Vlg
Genre: Zeigeschichte (1946 bis 1989)
Anzahl Seiten: 430
Gewicht: 573g
Größe: H211mm x B151mm x T27mm
Veröffentlichung: 23.11.2016
Jahr: 2016
Auflage: 1. Aufl.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel