Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Und dann kam Ute
Atze Schröder

(91) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(18)
(35)
(30)
(6)
(2)
powered by 
Der erste Roman des bekannten Comedians - und gleich das lustigste Buch des Jahres!Ich sachma, dat is Liebe. Feuchtfröhliche Männe... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 288 Seiten
20%
14.90 CHF 11.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Der erste Roman des bekannten Comedians - und gleich das lustigste Buch des Jahres!

Ich sachma, dat is Liebe. Feuchtfröhliche Männerrunden, amouröse Abenteuer und der Porsche vor der Tür - Atze genießt sein Single-Leben. Bis Ute in die Wohnung unter ihm einzieht. Für Atze ein Wesen von einem anderen Stern. Denn Ute ist Waldorf-Pädagogin. Ute ist Vegetarierin. Und Ute ist schwanger. Mit so einer im Haus - das kann nicht gut gehen! Aber bald merkt Atze: Er mag Ute. Sie ist klug. Und nicht nur das - er findet sie sogar attraktiv. Sein testosterongestähltes Herz klopft, wenn er sie sieht. Das kann doch nicht gesund sein. Oder ist das etwa LIEBE? Doch die Unterschiede zwischen den beiden scheinen unüberbrückbar. Kann Atze nur mit Testosteron, großer Klappe und Siegerlächeln Utes Herz erobern?

Ein neuer Atze - cool, ausgeflippt, geil - aber mit Herz!

Autorentext
Atze Schröder ist einer der bekanntesten und beliebtesten deutschen Comedians. Er wurde 1965 im Essener Stadtteil Kray geboren und wuchs in einem Frauenhaushalt auf, was ihn zeitlebens prägte. Seinen Lebensunterhalt bestritt er zunächst mit Schlagzeugspielen in wechselnden Bands, bis er seine Liebe zum gesprochenen Wort entdeckte. Sein Durchbruch gelang ihm mit der beliebten Comedy-Serie Alles Atze. Mit seinen Soloprogrammen festigte er seinen Ruf als einer der besten Live-Comedians Deutschlands. Fünfmal hat er bisher den Deutschen Comedypreis gewonnen. Und dann kam Ute ist sein erster Roman.





Till Hoheneder, geb. 1965 in Hamm (Westf.), wurde mit dem Comedy-Duo Till & Obel (1986 2000) deutschlandweit bekannt. Heute ist er einer der erfolgreichsten und gefragtesten Comedy-Autoren. Sein mit Gaby Köster geschriebenes Buch "Ein Schnupfen hätte auch gereicht" wurde ein Bestseller. 2011 wurde Hoheneder mit dem Deutschen Comedy-Preis ausgezeichnet.







Klappentext

Ich sachma, dat is Liebe.
Feuchtfröhliche Männerrunden, amouröse Abenteuer und der Porsche vor der Tür - Atze genießt sein Single-Leben.
Bis Ute in die Wohnung unter ihm einzieht. Für Atze ein Wesen von einem anderen Stern. Denn Ute ist Waldorf-Pädagogin. Ute ist Vegetarierin. Und Ute ist schwanger. Mit so einer im Haus - das kann nicht gut gehen!
Aber bald merkt Atze: Er mag Ute. Sie ist klug. Und nicht nur das - er findet sie sogar attraktiv. Sein testosterongestähltes Herz klopft, wenn er sie sieht. Das kann doch nicht gesund sein. Oder ist das etwa LIEBE?
Doch die Unterschiede zwischen den beiden scheinen unüberbrückbar. Kann Atze nur mit Testosteron, großer Klappe und Siegerlächeln Utes Herz erobern?

Produktinformationen

Titel: Und dann kam Ute
Untertitel: rororo 22867
Autor: Atze Schröder
Ghostwriter: Till Hoheneder
EAN: 9783499228674
ISBN: 978-3-499-22867-4
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Rowohlt Taschenb.
Genre: Cartoon & Humor
Anzahl Seiten: 288
Gewicht: 254g
Größe: H188mm x B123mm x T20mm
Veröffentlichung: 24.02.2015
Jahr: 2015
Auflage: 2. A.
Land: DE

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen