Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Alltagsrassismus erfahren

  • Fester Einband
  • 234 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Autorin analysiert Subjektivierungen im Zuge von Rassismuserfahrungen. Sie arbeitet heraus, wie das soziale Umfeld, Soziale Ar... Weiterlesen
20%
57.50 CHF 46.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Autorin analysiert Subjektivierungen im Zuge von Rassismuserfahrungen. Sie arbeitet heraus, wie das soziale Umfeld, Soziale Arbeit und Pädagogik machtvolle Praktiken des Othering und der Diskriminierung entweder fortsetzen oder aber transformative Bildungsprozesse, Empowerment und kritische Handlungsfähigkeit unterstützen können.

Die subjektorientierte Studie befasst sich mit der psychischen Form rassistischer Macht und mit Potenzialen der Transformation. Die Autorin befragte Personen mit Rassismuserfahrungen mittels problemzentrierter biographischer Interviews. Die Analyse verdeutlicht, wie tief alltägliche Rassismuserfahrungen in Selbst- und Weltverhältnisse eingreifen und in welch komplexer Weise Prozesse der Subjektbildung wirksam werden. Sie beleuchtet die Verantwortung des sozialen Umfelds bei Bildungsprozessen, das entweder Dominanzverhältnisse aufrecht erhalten und Diskriminierung fortsetzen oder aber kritische Handlungsfähigkeit und Widerständigkeit stärken kann. Daraus ergeben sich wichtige Impulse für Soziale Arbeit, Pädagogik und Psychologie.

Autorentext

Astride Velho ist Professorin für Soziale Arbeit mit Geflüchteten an der Frankfurt University for Applied Sciences sowie Erziehungswissenschaftlerin, Psychologin und Erzieherin. Sie war viele Jahre im Münchner Migrations- und Flüchtlingssozialbereich und in verschiedenen Initiativen tätig.



Zusammenfassung
quot;Astride Velho hat mit diesem Buch einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung der Diskriminierungs- und Rassismusforschung geleistet und bietet konkrete Analyse und Handlungsansätze für Beratung und Selbstorganisation in der Migrationsgesellschaft." (Prof. Dr. Claus Melter, socialnet April 2016)

Inhalt

Inhalt: Produktivität von Macht als Perspektive auf Rassismuserfahrungen - Subjektorientierung als Forschungsansatz - Prozesse der Subjektbildung - Othering, Internalisierung, Bekenntnis - Schaulust, Involvierung, Exotisierung - Handlungsfähigkeit, Widerständigkeit - Soziale Arbeit, Pädagogik, Psychologie - Transformative Bildungsprozesse - Zugang zu Ressourcen.

Produktinformationen

Titel: Alltagsrassismus erfahren
Untertitel: Prozesse der Subjektbildung - Potenziale der Transformation
Autor:
EAN: 9783631651889
ISBN: 978-3-631-65188-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 234
Gewicht: 410g
Größe: H216mm x B154mm x T19mm
Jahr: 2015
Auflage: Neuausg.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen