Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Freizeitverhalten und Schulerfolg von 10- bis 14-jährigen Jugendlichen

  • Kartonierter Einband
  • 144 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Freizeit- und Erlebnisorientierung hat heute bei Jugendlichen eine große Bedeutung und einen hohen Stellenwert. Freizeit dient... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Freizeit- und Erlebnisorientierung hat heute bei Jugendlichen eine große Bedeutung und einen hohen Stellenwert. Freizeit dient Jugendlichen einerseits zur Erholung im Sinne von Entspannung und Nichtstun, andererseits eröffnet sie Freiräume für unterschiedliche Aktivitäten und Konsummöglichkeiten und schafft einen Ausgleich zum fremdbestimmten (Schul-)Alltag. Jugendliche nutzen in ihrer freien Zeit eine Vielzahl von Medien und Freizeitangeboten. Diese Arbeit beschreibt die Freizeitaktivitäten von Jugendlichen im Alter von 10 bis 14 Jahren und ermöglicht Einblicke in ihr Freizeit-, Medien- und Konsumverhalten sowie den Auswirkungen auf ihren Schulerfolg. Der erste Teil dieser Arbeit gibt einen Überblick über das Freizeitkonsumverhalten jugendlicher Menschen und erläutert Begriffe wie Jugendkultur, Wertevorstellungen und Medienmix. Ebenso werden geschlechts- und bildungsspezifische Unterschiede im Freizeitverhalten und Zusammenhänge zwischen Freizeitaktivitäten der Jugendlichen und ihren Schulleistungen dargestellt. Im Anschluss an die theoretischen Überlegungen werden im zweiten Teil die Ergebnisse der empirischen Untersuchung beschrieben, bei der die Jugendlichen zu den Themenschwerpunkten Freizeitaktivitäten, Mediennutzung und Freizeitkonsum befragt wurden.

Autorentext

Astrid Rabl, Mag.: Studium der Betriebswirtschaft und der Wirtschaftspädagogik an der Wirtschaftsuniversität Wien. Key Account Managerin bei der Forstinger Österreich GmbH, Wien.



Klappentext

Die Freizeit- und Erlebnisorientierung hat heute bei Jugendlichen eine große Bedeutung und einen hohen Stellenwert. Freizeit dient Jugendlichen einerseits zur Erholung im Sinne von Entspannung und Nichtstun, andererseits eröffnet sie Freiräume für unterschiedliche Aktivitäten und Konsummöglichkeiten und schafft einen Ausgleich zum fremdbestimmten (Schul-)Alltag. Jugendliche nutzen in ihrer freien Zeit eine Vielzahl von Medien und Freizeitangeboten. Diese Arbeit beschreibt die Freizeitaktivitäten von Jugendlichen im Alter von 10 bis 14 Jahren und ermöglicht Einblicke in ihr Freizeit-, Medien- und Konsumverhalten sowie den Auswirkungen auf ihren Schulerfolg. Der erste Teil dieser Arbeit gibt einen Überblick über das Freizeitkonsumverhalten jugendlicher Menschen und erläutert Begriffe wie Jugendkultur, Wertevorstellungen und Medienmix. Ebenso werden geschlechts- und bildungsspezifische Unterschiede im Freizeitverhalten und Zusammenhänge zwischen Freizeitaktivitäten der Jugendlichen und ihren Schulleistungen dargestellt. Im Anschluss an die theoretischen Überlegungen werden im zweiten Teil die Ergebnisse der empirischen Untersuchung beschrieben, bei der die Jugendlichen zu den Themenschwerpunkten Freizeitaktivitäten, Mediennutzung und Freizeitkonsum befragt wurden.

Produktinformationen

Titel: Freizeitverhalten und Schulerfolg von 10- bis 14-jährigen Jugendlichen
Untertitel: Eine Studie am Beispiel von Schülern des Gymnasiums
Autor:
EAN: 9783639430790
ISBN: 978-3-639-43079-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 144
Gewicht: 199g
Größe: H207mm x B134mm x T15mm
Veröffentlichung: 01.07.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen