Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Faktoren für Bildungserfolg in Bildungsbiographien von argentinischen Lehrkräften mit deutschem Migrationshintergrund

  • Kartonierter Einband
  • 116 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, Note: 1,5, Universität Augsburg (Philosophisch-Sozialwissensc... Weiterlesen
20%
50.90 CHF 40.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, Note: 1,5, Universität Augsburg (Philosophisch-Sozialwissenschaftliche Fakultät), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Welt ist in Bewegung, mehr als jemals zuvor. Durch neue Transport- und Kommunikationsmöglichkeiten haben die globalen Wanderungsbewegungen, meist von armen Ländern aus, in Richtung der Industriestaaten der Nordhalbkugel ganz neue Dimensionen angenommen. Millionen verlassen ihre Heimat, um in einem fremden Land eine bessere Zukunft, meist in Bezug auf ihre ökonomische oder politische Lage, zu suchen. Hierbei handelt es sich um kein neues Phänomen, sondern um den Normalfall der Menschheitsgeschichte. Ein Prozess voller Chancen und Risiken, sowohl auf Individueller, als auch auf gesellschaftlicher Ebene. Beleuchtet man das Thema der Migration von der politischen Perspektive aus, zeichnen sich unterschiedlichste Interessens- und Problemlagen ab. Ein Spannungsfeld von gesellschaftlichen und ökonomischen Konflikten entsteht. In Deutschland gehören die Themen Migration, Integration und Bildungserfolg zu den derzeit - im Zusammenhang mit demographischem Wandel und Mangel an qualifizierten Fachkräften - am heftigsten geführten innenpolitischen Debatten. Gefordert wird eine geregelte Zuwanderung, vornehmlich von gut ausgebildeten Menschen, da hierzulande die geringe Teilhabe am Bildungserfolg eine der größten Herausforderungen für das `Einwanderungsland wider Willen` darstellt. Von hier aus gehend fragt diese Forschungsarbeit nach Bedingungen für Bildungserfolg im Migrationskontext. Sie richtet den Blick an das andere Ende der Welt und rückt die Deutschen als Migranten in den Fokus. Wie ist ihnen der Weg in die Mitte der Gesellschaft gelungen? Narrative Interviews mit Bildungsbiographien von Lehrkräften mit deutschem Migrationshintergrund bilden das Sample, anhand dessen allgemeine Faktoren für Bildungserfolg abgeleitet werden können. Diese wiederum können uns wichtige Informationen für die derzeitige Situation in Deutschland liefern. Lernen von denen, die auszogen, um eine bessere Zukunft fern der Heimat zu suchen, als diese selbst noch fern davon war, ein Einwanderungsland zu werden.

Autorentext
Astrid Pohl, geb. 1965, M. A., Dipl. ing. agr., Filmhistorikerin, Lehrtätigkeit im Fach Medienwissenschaft an der Philipps-Universität Marburg, Kino-, Ausstellungs- und Festivalarbeit, Promotion über »Deutschsprachige Filmmelodramen 1933-1945«. Arbeitsschwerpunkte: deutsche Filmgeschichte bis 1945, Film und Exil, Genre und Gender im Film.

Produktinformationen

Titel: Faktoren für Bildungserfolg in Bildungsbiographien von argentinischen Lehrkräften mit deutschem Migrationshintergrund
Untertitel: Eine qualitaive Forschungsarbeit mit narrativen biographischen Interviews
Autor:
EAN: 9783656893172
ISBN: 978-3-656-89317-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 116
Gewicht: 48g
Größe: H211mm x B149mm x T6mm
Jahr: 2015
Auflage: 1. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen