Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ich habe auch gelebt!
Astrid Lindgren , Louise Hartung

(2) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Der bisher unveröffentlichte Briefwechsel zwischen Astrid Lindgren und ihrer engen Freundin Louise Hartung: Nie zuvor gab es einen... Weiterlesen
Fester Einband, 592 Seiten
20%
37.50 CHF 30.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Der bisher unveröffentlichte Briefwechsel zwischen Astrid Lindgren und ihrer engen Freundin Louise Hartung: Nie zuvor gab es einen so persönlichen Einblick in das Leben der weltberühmten Autorin

"Manchmal frage ich mich, warum ich lebe, warum Menschen überhaupt leben. Aber das erzähle ich nur Dir - ich laufe nicht mit hängendem Kopf herum, sodass es jemand sieht. Falls Du weißt, warum Menschen leben, dann schreib und erzähl es mir." Astrid Lindgren stand 1953 am Beginn einer beispiellosen Weltkarriere. Bei einem Berlinbesuch lernte sie die Deutsche Louise Hartung kennen, etwa ein Jahr nachdem Lindgren sehr plötzlich ihren Mann verloren hatte. Aus der Begegnung entstand eine ganz besondere Freundschaft. Wie wenig andere verstand Hartung die "kleine Melancholie", die Lindgren an manchen Tagen überkam. Über elf Jahre hinweg teilten die beiden außergewöhnlichen Frauen Freude und Trauer und standen einander in über 600 Briefen bei, die sich wie ein Roman lesen. In den Briefen der Freundinnen, die die Weltschriftstellerin Astrid Lindgren von einer ganz neuen Seite zeigen, entsteht ein sehr persönliches Bild vom Leben in Deutschland und Schweden in einer Zeit des Wiederaufbaus und gesellschaftlichen Umbruchs. Berührend, klug, traurig und lustig zugleich: das Porträt einer engen Freundschaft, die alle Grenzen überwindet. Herausgegeben und mit einem Vorwort von Jens Andersen und Jette Glargaard und mit einem Nachwort von Antje Rávic Strubel.

Autorentext
Astrid Lindgren (1907-2002) ist die wichtigste Kinderbuchautorin des 20. Jahrhunderts. Die meisten ihrer Bücher wie Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga, Karlsson vom Dach, Ronja Räubertochter und Die Brüder Löwenherz sind Klassiker. Astrid Lindgrens Bücher wurden in über 96 Sprachen übersetzt und haben sich mehr als 150 Millionen Mal verkauft. Louise Hartung (1905-1965) kam in Münster als jüngstes von acht Kindern zur Welt. Mitte der 1920er-Jahre lebte sie in Berlin und traf dort Maler wie Kandinsky, Chagall und Paul Klee. Sie kam auch in Kontakt mit Bertolt Brecht und wirkte an der Uraufführung der Dreigroschenoper 1928 mit. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs arbeitete Hartung in Berlin für das Hauptjugendamt. Hier lernte sie auch Astrid Lindgren kennen.

Inhalt
Manchmal frage ich mich, warum wir leben, warum Menschen überhaupt leben. Aber das erzähle ich nur dir ich laufe nicht mit hängendem Kopf herum, sodass jemand mich so sehen könnte. Falls du weißt, warum Menschen leben, schreib mir und berichte davon.

Produktinformationen

Titel: Ich habe auch gelebt!
Untertitel: Briefe einer Freundschaft
Autor: Astrid Lindgren Louise Hartung
Editor: Jens Andersen Jette Glargaard
Übersetzer: Angelika Kutsch Ursel Allenstein Brigitte Jakobeit
EAN: 9783550081767
ISBN: 978-3-550-08176-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Ullstein
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 592
Gewicht: 971g
Größe: H221mm x B149mm x T42mm
Veröffentlichung: 15.11.2016
Jahr: 2016
Land: DE

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen