Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

DIe digitale (Arbeits-)Welt und ihre Anforderungen an die Bildung

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, Organisation, Note: 1,3, Freie Universität ... Weiterlesen
20%
20.90 CHF 16.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, Organisation, Note: 1,3, Freie Universität Berlin, Veranstaltung: Bildungs- und Erziehungstheorien, Sprache: Deutsch, Abstract: Was macht unsere Welt so "smart"? Wie verändern intelligente Systeme nicht nur unseren Alltag, sondern auch und vor allem unsere Arbeit? Wie steht es um die Sicherheit unserer Arbeitsplätze, welche Anforderungen werden zu bewältigen sein? Auch, beziehungsweise gerade die Interaktion von Mensch und Computer, von Mensch und Maschine wird künftig unsere Gesellschaft in ihren Systemen prägen und einen bedeutsamen Status in der Art und Weise, wie wir arbeiten, lernen und sozial interagieren, einnehmen. Durch die Automatisierung und Digitalisierung manueller und repetitiver "Handwerksarbeiten" bekommen die Produktion von Wissen und der Umgang mit Informationstechnologien eine immer größere Bedeutung. Die Bildung als Kompetenzvermittler muss ihre Ziele und ihre Didaktik dem Informations- und Kommunikationszeitalter anpassen, um ihre Adressaten optimal vorzubereiten - und das ein Leben lang.

Produktinformationen

Titel: DIe digitale (Arbeits-)Welt und ihre Anforderungen an die Bildung
Autor:
EAN: 9783668472983
ISBN: 978-3-668-47298-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 54g
Größe: H216mm x B149mm x T7mm
Jahr: 2017
Auflage: 1. Auflage
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen