Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Definitionen und Ansätze der Pädagogischen Beratung

  • Geheftet
  • 20 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Ada Pädagogik / Erziehung / Beratung, Note: 1,7, Otto-Friedrich-Universität Bamberg... Weiterlesen
20%
20.50 CHF 16.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Ada Pädagogik / Erziehung / Beratung, Note: 1,7, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Institut für Erziehungswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Beratung ist im Alltag allgegenwärtig geworden. Die Palette der Hilfsangebote ist fast unüberschaubar und es ist nicht leicht - besonders für den Laien - die Qualitätsunterschiede zu erkennen. Psychologen und Pädagogen teilen sich das Feld der professionellen Beratung und oft ist nicht klar, wo die Unterschiede liegen. Oft wird zudem noch Therapie und Beratung als synonym verwendet, was die Verwirrung komplett macht. Beratung ist ein wesentlicher Bestandteil der Erziehungswissenschaft, als eigenständig neben der Therapie anzusehen und sehr oft nachgefragt, wo Menschen miteinander interagieren, seien es Lernende und Lehrende oder auch Heranwachsende und Erwachsene, aber auch in der Arbeitswelt hat Beratung für Teams oder Organisationen in den letzten Jahrzehnten als Tätigkeitsfeld für Pädagogen einen großen Zuwachs zu verzeichnen. In der vorliegenden Hausarbeit wird zunächst herausgearbeitet, was genau unter dem Begriff "Beratung" zu verstehen ist und wie er definiert wird. Im zweiten Kapitel wird auf den Stellenwert der "Diagnose" in der pädagogischen Beratung eingegangen. Thema des dritten Kapitels sind die Beratungsansätze, die sich für Pädagogen besonders aufgrund ihrer Ausrichtung anbieten. Zunächst wird der systemische Beratungsansatz genauer beleuchtet, geht dann zum lösungsorientierten Ansatz über und mit der dem ressourcenaktivierenden Beratungsansatz schließt die Hausarbeit.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Ada Pädagogik / Erziehung / Beratung, Note: 1,7, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Institut für Erziehungswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Beratung ist im Alltag allgegenwärtig geworden. Die Palette der Hilfsangebote ist fast unüberschaubar und es ist nicht leicht - besonders für den Laien - die Qualitätsunterschiede zu erkennen. Psychologen und Pädagogen teilen sich das Feld der professionellen Beratung und oft ist nicht klar, wo die Unterschiede liegen. Oft wird zudem noch Therapie und Beratung als synonym verwendet, was die Verwirrung komplett macht. Beratung ist ein wesentlicher Bestandteil der Erziehungswissenschaft, als eigenständig neben der Therapie anzusehen und sehr oft nachgefragt, wo Menschen miteinander interagieren, seien es Lernende und Lehrende oder auch Heranwachsende und Erwachsene, aber auch in der Arbeitswelt hat Beratung für Teams oder Organisationen in den letzten Jahrzehnten als Tätigkeitsfeld für Pädagogen einen großen Zuwachs zu verzeichnen. In der vorliegenden Hausarbeit wird zunächst herausgearbeitet, was genau unter dem Begriff "Beratung" zu verstehen ist und wie er definiert wird. Im zweiten Kapitel wird auf den Stellenwert der "Diagnose" in der pädagogischen Beratung eingegangen. Thema des dritten Kapitels sind die Beratungsansätze, die sich für Pädagogen besonders aufgrund ihrer Ausrichtung anbieten. Zunächst wird der systemische Beratungsansatz genauer beleuchtet, geht dann zum lösungsorientierten Ansatz über und mit der dem ressourcenaktivierenden Beratungsansatz schließt die Hausarbeit.

Produktinformationen

Titel: Definitionen und Ansätze der Pädagogischen Beratung
Autor:
EAN: 9783656835431
ISBN: 978-3-656-83543-1
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Self-Management
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 44g
Größe: H211mm x B149mm x T4mm
Jahr: 2014
Auflage: 1. Auflage.