50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fern von Medina

  • Kartonierter Einband
  • 400 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(2) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(1)
(0)
(0)
(1)
powered by 
Die algerische Schriftstellerin, Historikerin und Filmemacherin Assia Djebar befaßt sich in diesem Buch mit siebzehn Frauengestalt... Weiterlesen
20%
18.70 CHF 14.95
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

Die algerische Schriftstellerin, Historikerin und Filmemacherin Assia Djebar befaßt sich in diesem Buch mit siebzehn Frauengestalten aus den ersten Jahrzehnten des Islams, u. a. mit Fatima, der Tochter des Propheten, mit Aischa, seiner Gattin, mit Selma, der mutigen Beduinenfürstin, der Dichterin Sadja, die davon träumt, selbst Prophetin zu werden. Assia Djebar erweckt sie zum Leben, erzählt von ihren Taten, ihren Kämpfen, ihrer Liebe und ihren Abenteuern.

»Ein Buch für Menschen, die nachdenken wollen.«

Vorwort
»Dieses Buch ist mehr als die Korrektur einer über Jahrhunderte verzerrten Tradition. Es ist auch die Rehabilitierung der islamischen Frau und ihrer Geschichte.« Ticket, Basel

Autorentext

Assia Djebar, geboren 1936 in Algerien, Schriftstellerin, Historikerin, Filmemacherin, ist die bedeutendste und international erfolgreichste Autorin des Maghreb; ihre Bücher sind in über fünfzehn Sprachen übersetzt. 2000 wurde sie mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels geehrt. Seit 2005 ist sie Mitglied der Académie française. Assia Djebar lebte in Paris und New York. Sie starb am 7.2.2015 in Paris.



Klappentext

Im Jahr 632, in Medina, mit dem Tod des Propheten Mohammed, beginnt dieses Buch. Siebzehn Frauengestalten aus den ersten Jahrzehnten des Islam erweckt Assia Djebar zum Leben.Fatima, die geliebte Tochter des Propheten, die es wagt, ganz Medina herauszufordern und auf ihren Teil der Erbschaft zu pochen - undenkbar bislang für eine Frau; Aischa, die Gattin Mohammeds, die mehr und mehr zur Übermittlerin von Gottes Wort wird und zur Hüterin der Erinnerung; die jemenitische Königin, die einen falschen Propheten ausschaltet; Selma, die Beduinenfürstin, die ihr Heer gegen den Islam führt; Sadja, die Dichterin, die davon träumt, selbst Prophetin zu werden.Die Spuren all dieser Frauen hat Assia Djebar in den klassischen Chroniken der islamischen Tradition gesucht und gefunden, oft nur durch ein Wort, eine Zeile, einen Satz angedeutet. Sie gibt ihnen wieder Gestalt und Stimme, erzählt ebenso poetisch wie realistisch von ihrer Macht, ihren Kämpfen, ihrer Liebe und ihren Abenteuern.

Produktinformationen

Titel: Fern von Medina
Untertitel: Roman
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783293200883
ISBN: 978-3-293-20088-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Unionsverlag
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 400
Gewicht: 315g
Größe: H190mm x B190mm
Jahr: 1997
Auflage: 5. A.