Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kunstseide und Stapelfaser

  • Kartonierter Einband
  • 192 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ein Fortschrittsbericht setzt einen bestimmten Stand der Erkenntnis und Technik als bekannt voraus. Dieser kann und soli deswegen ... Weiterlesen
20%
71.00 CHF 56.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Ein Fortschrittsbericht setzt einen bestimmten Stand der Erkenntnis und Technik als bekannt voraus. Dieser kann und soli deswegen nicht ausfuhrlich behandelt werden, zudem es uber denselben vorzuglichc Darstel1ungen gibt, auf die an entsprechenden Stellen verwiesen wird. Gewisse einfache Voraussetzungen mussen aber trotzdem gebracht werden, urn den gedanklichen Zusammenhang zu wahren und auch demjenigen Leser das Gebotene in seiner Bedeutung versHindlich zu machen, der das grundlegende Schrifttum nicht zur Hand hat. Zur Darstellung sol1 nur das gebracht werden, was theoretisch oder praktisch fur den erzielten oder erstrebten Fortschritt wirklich von Be deutung odet fur sein Verstandnis notwendig erscheint. Sch utzpatente oder all das, was zwar auch moglich ist, aber fur die' Gebrauchsverwirk lichung nicht in Frage kommt, werden nicht behandelt. Die Schrifttumsbelege erstreben nicht Vol1standigkeit, sondern es wird nur auf soJche Veroffentlichungen verwicsen, die dem Verfasser grund legend oder praktisch von Bedeutung erscheinen oder Nachweise bringen, die als Erganzung benutzt werden konnen. Es ist mir eine angenehme Pflicht, auch an dieser Stel1e meinen Dank fur wertvolle Unterstutzung der Arbeit auszusprechen, so den Herren Dr. H. Rathert und Dr. F. Wenger fUr die Durchsicht der Niederschrift und wertvolIe Ratschlage, den Firmen Vereinigte Glanzstoff-Fabriken AG., Spinnfaser AG., Kassel (Herrn Dip!.- Ing. Oppenliinder), und 1. P. Bemberg AG. fUr Oberlassung von Abbildungen und Betriebsskizzen, Freiherrn Rudolf von Schmidt fUr Korrekturlesen, Glanzstoff-Courtaulds G.m.b.H. fUr die Erlaubnis zur Benutzung ihrer Bucherei und Patentschriftensamm lung und Herrn Dr. Meingast fUr liebenswurdige Unterstiltzung dabei.

Inhalt

I. Begriffsbestimmungen.- II. Kunstfasern aus Zellulose.- a) Rohstoff-Zellulose.- b) Viskoseverfahren.- 1. Vorbereitung.- 2. Spinnerei und Nachbehandlung von Viskosekunstseide.- 3. Viskosezellwolle, Spinnerei und Nachbehandlung, Arten und Eigenschaften.- c) Kuprammonverfahren.- d) Azetylzellulosefasern.- III. Fasern aus Eiweiß.- IV. Fasern aus Kunstharzen.- a) Allgemeines und Grundstoffe.- b) Spinnverfahren und Eigenschaften.- V. Nachlese.- VI. Wissenschaftlicher Fortschritt.- VII. Prüfverfahren.- VIII. Verwendung der Kunstfasern.- IX. Wirtschaftliches.- X. Zusammenstellung der Eigenschaften.- XI. Vorschriftensammlung.- Schrifttumsnachweis.- Namenverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Kunstseide und Stapelfaser
Autor:
EAN: 9783642872488
ISBN: 978-3-642-87248-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Steinkopff
Genre: Maschinenbau
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 299g
Größe: H235mm x B155mm x T10mm
Jahr: 2012
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1950.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen