Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Lieutenant Gustl

  • Fester Einband
  • 578 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Vom Werk Arthur Schnitzlers existiert bislang keine kritische Ausgabe. Die Bände bieten das Faksimile des Manuskripts, eine präzis... Weiterlesen
20%
413.95 CHF 331.15
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Vom Werk Arthur Schnitzlers existiert bislang keine kritische Ausgabe. Die Bände bieten das Faksimile des Manuskripts, eine präzise Transkription und einen Lesetext. Der Text wird erschlossen durch editorische Apparate, einen literaturwissenschaftlichen Kommentar sowie einen ausführlichen Editionsbericht. Die Ausgabe erlaubt damit erstmals Einblicke in die Werkgenese.

Vom Werk Arthur Schnitzlers existiert bislang keine kritische Ausgabe. Der vorliegende Band bietet das Faksimile des Manuskripts, eine präzise Transkription und einen Lesetext. Der Text wird erschlossen durch editorische Apparate, einen literaturwissenschaftlichen Kommentar sowie einen ausführlichen Editionsbericht. Die Ausgabe erlaubt damit erstmals Einblicke in die Werkgenese. Lieutenant Gustl ist eine höchst innovative Novelle: Dieser 'Innere Monolog' eines Leutnants der k. u. k. Armee kreist um den Ehrenkodex der Offiziere und kritisiert implizit militärische Haltungen und gesellschaftliche Werte der ausgehenden Habsburger-Monarchie.

Autorentext
Konstanze Fliedl, Universität Wien, Österreich.

Zusammenfassung
quot;The recent appearance of the first volume of a historical-critical edition (Schnitzler, Lieutenant Gustl) is therefore greatly to be welcomed, promising to open up completely new directions in Schnitzler scholarship."Karl Leydecker in: Journal of Austrian Studies, 3/2013 "Die vorliegende Fassung des "Gustl" zeigt auf der linken Seite das schön und sorgfältig in schwarz-weiß faksimilierte Original der Handschrift, auf der rechten Seite die typografische Umschrift. Hier zeigt sich, dass Fliedl, die bereits bei der erwähnten Edition der Tagebücher beteiligt war, eine Kennerin und eine Könnerin ist. Nur durch ihre sorgfältige Arbeit wird das Schnitzler'sche Manuskript auch für einen weniger an Handschriften geschulten Rezipienten erfahrbar. Beim Betrachten der Umschrift wird ebenso deutlich, wie sehr das Manuskript von der Druckvorlage abweicht, Schnitzler hat seine Texte immer wieder intensiv, oft bis kurz vor der Drucklegung, überarbeitet. [...] Es bleibt zu hoffen, dass dieser editorischen Leistung bald auch weitere Schriften Schnitzlers folgen."André Schwarz in:literaturkritik.de, 12. 7. 2012 "Die Faksimile-Ausgabe des gesamten Manuskripts mit diplomatischer Umschrift (zum ersten Mal in ihrer Ganzheit am Original zu überprüfen) besitzt einen besonderen Zauber. Lange nach dem Ableben des Autors und dem Ausklingen des kreativen Prozesses pulsiert auf der handschriftlichen Seite der Schaffensrausch noch: In den langgezogenen Linien und den hastigen Korrekturen meint man die Euphorie zu spüren, die auf der letzten Seite ihre Klimax erreicht [...]."Lorenzo Bellettini in : FAZ, 14.10.2011 "Was mich an der ersten historisch-kritischen Edition des Lieutnant Gustl von Arthur Schnitzler begeistert, ist das Faksimile des Manuskripts. Der Leser kann dem schreibenden Schnitzler über die Schulter schauen."Franz Schuh in: Die Zeit, 27.10.2011

Produktinformationen

Titel: Lieutenant Gustl
Untertitel: Historisch-kritische Ausgabe
Editor:
Autor:
EAN: 9783110227574
Format: Fester Einband
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 578
Gewicht: 1965g
Größe: H280mm x B280mm x T210mm
Veröffentlichung: 22.06.2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen