Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das grosse Lesebuch

  • Taschenbuch
  • 304 Seiten
(8) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(4)
(4)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Leseprobe
Wie kein anderer Autor der Klassischen Moderne hat Arthur Schnitzler der Wiener Gesellschaft des Fin de siècle den Spiegel vorgeha... Weiterlesen
20%
13.90 CHF 11.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Wie kein anderer Autor der Klassischen Moderne hat Arthur Schnitzler der Wiener Gesellschaft des Fin de siècle den Spiegel vorgehalten. Im Mittelpunkt seines Interesses steht die subtile Entzauberung von Begriffen und Institutionen seiner Zeit wie 'Ehre' oder 'Treue', deren Macht für Schnitzler vor allem psychologisch funktioniert. Die menschliche Psyche ist daher der bevorzugte Schauplatz seiner Dramen und Erzählungen. 'Das große Lesebuch' enthält eine Auswahl von Schnitzlers wichtigsten Texten. Über die bekannten Dramen und Erzählungen hinaus setzt es einen besonderen Akzent auf die Betrachtungen und Aphorismen, in denen sich Schnitzler nicht nur als der zu erwartende Sprachkritiker und Kenner sozialer Beziehungen, sondern auch als politisch sensibler Zeitgenosse erweist.

Der Einstieg in die neue Hemisphäre. Roman. Das Buch enthält Erlebnisse, Erfahrungen, Stimmungen und Gedanken eines 15jährigen Jungen, der nach einem Schiffbruch allein an die Nordostküste Australiens gespült wird. Nach vielerlei Mühen gelingt es ihm schließlich, sich zu seinem Onkel nach Sydney durchzuschlagen. Der Junge erlebt die Rauheit und Weite dieses Landes und wird immer wieder mit neuen Situationen konfrontiert, die es zu meistern gilt. Er bewährt sich in einem harten Überlebenskampf. Sein Leben hat sich schlagartig verändert, er ist auf sich allein gestellt, und doch gelingt es ihm, den Weg vorwärts zu gehen. Nach dem tiefen Schock über den Verlust der eigenen Familie bei dem Schiffsunglück findet er allmählich zu sich selbst zurück, er kennt seine Schwächen und Stärken, und schließlich gelingt ihm gereift durch dieses ungewöhnliche Wegstück seines Lebens der Aufbruch in ein neues und verändertes Dasein.

Autorentext
Arthur Schnitzler wurde am 15. Mai 1862 in Wien geboren. Nach dem Abitur studierte er Medizin, wurde Assistenzarzt an der Poliklinik und dann praktischer Arzt, bis er sich mehr und mehr seinen literarischen Arbeiten widmete. 1891 wurde Schnitzlers erstes Theaterstück uraufgeführt, 1895 erschien Schnitzlers erstes Buch bei S. Fischer in Berlin. Schnitzler starb als einer der größten österreichischen Erzähler und Dramatiker am 21. Oktober 1931 in Wien.

Klappentext

Die wichtigsten Werke Arthur Schnitzlers in einem Band: skandalöse Geschichten, abgründige Erkundungen der menschlichen Seele, hellsichtige Reflexionen über die Macht der Sprache. Neben berühmten Texten wie :Reigen9 und :Fräulein Else9 enthält das Lesebuch auch beeindruckende Aphorismen und Betrachtungen, deren Themenspektrum von der Frage nach privatem Glück bis zur Kritik am Ersten Weltkrieg reicht.

Produktinformationen

Titel: Das grosse Lesebuch
Autor:
EAN: 9783596177974
ISBN: 978-3-596-17797-4
Format: Taschenbuch
Herausgeber: Fischer Taschenb.
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 304
Gewicht: 288g
Größe: H188mm x B124mm x T20mm
Jahr: 2008
Auflage: Lim. Sonderausg.