50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

The Crucible

  • Kartonierter Einband
  • 240 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Pflichtthema im Zentralabitur Niedersachsen 2016 und 2017 In Arthur Millers Theaterstück werden Vorfälle in Massachusetts aus dem ... Weiterlesen
20%
13.50 CHF 10.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Pflichtthema im Zentralabitur Niedersachsen 2016 und 2017 In Arthur Millers Theaterstück werden Vorfälle in Massachusetts aus dem Jahr 1692 in dramatisierter Form dargestellt. Die ursprünglich von diesen Hexenprozessen hervorgerufene religiöse Hysterie, die intolerante gesellschaftliche Haltung und die Angst vor Verrat zeigen viele Ähnlichkeiten zu der fanatischen Angst vor Kommunismus der McCarthy-Ära in Amerika in den fünfziger Jahren. Was treibt eine Gesellschaft in den gemeinsamen Wahnsinn? Was ist Verrat? Wie kann man sich selbst treu bleiben? Inwiefern können religiöse oder politische Konflikte dazu benutzt werden, Gegner aus dem Weg zu räumen, um selber voranzukommen? Aus dem dramatischen und bewegenden Theaterstück, das von Miller 1953 produziert wurde, ergeben sich Fragen, die heute noch aktuell sind. (Eine DVD zur Lektüre ist bei Lingua-Video erhältlich.)

Autorentext
Arthur Miller, geb. 1915 in New York, verbrachte seine Kindheit in Brooklyn und Harlem. Er studierte Publizistik, Anglistik, Literatur- und Theaterwissenschaften. Der große Börsenkrach und die anschließende Weltwirtschaftskrise, deren soziale Auswirkungen er in den 30er Jahren u.a. als Hafen- und Landarbeiter direkt zu spüren bekam, sind Schlüsselerlebnisse für sein Leben und Schreiben. Die Verarbeitung des Themas in 'Death of a Salesman' bringt ihm 1949 Weltruhm. Er erhielt u.a. 1949 den Pulitzerpreis, 2002 den Prinz-von-Asturien-Preis und 2003 den Jerusalem-Preis. 2005 verstarb Arthur Miller.

Klappentext

Pflichtthema im Zentralabitur Niedersachsen 2016 und 2017

In Arthur Millers Theaterstück werden Vorfälle in Massachusetts aus dem Jahr 1692 in dramatisierter Form dargestellt. Die ursprünglich von diesen Hexenprozessen hervorgerufene religiöse Hysterie, die intolerante gesellschaftliche Haltung und die Angst vor Verrat zeigen viele Ähnlichkeiten zu der fanatischen Angst vor Kommunismus der McCarthy-Ära in Amerika in den fünfziger Jahren. Was treibt eine Gesellschaft in den gemeinsamen Wahnsinn? Was ist Verrat? Wie kann man sich selbst treu bleiben? Inwiefern können religiöse oder politische Konflikte dazu benutzt werden, Gegner aus dem Weg zu räumen, um selber voranzukommen? Aus dem dramatischen und bewegenden Theaterstück, das von Miller 1953 produziert wurde, ergeben sich Fragen, die heute noch aktuell sind. (Eine DVD zur Lektüre ist bei Lingua-Video erhältlich.)

Produktinformationen

Titel: The Crucible
Untertitel: A play in Four Acts
Autor:
EAN: 9783425049601
ISBN: 978-3-425-04960-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Diesterweg
Anzahl Seiten: 240
Gewicht: 277g
Größe: H210mm x B134mm x T10mm
Veröffentlichung: 21.06.2013
Jahr: 2013
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen