Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Götter gaben uns die Gene
Arthur D. Horn

Vorwort Immer mehr Wissenschaftler von Rang scheren aus dem oft schon bedrückend eng gewordenen wissenschaftlich-darwinistisc... Weiterlesen
Fester Einband, 489 Seiten
20%
30.50 CHF 24.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Andere Kunden kauften auch

Beschreibung

Vorwort

Immer mehr Wissenschaftler von Rang scheren aus dem oft schon bedrückend eng gewordenen wissenschaftlich-darwinistischen Weltbild aus und haben den Mut, dieses bisherige Paradigma in Frage zu stellen, es mit neuen Gedanken zu erweitern oder gar zu durchbrechen. Diesen Prozeß erleben wir in der Physik, Astronomie, Chemie, Biologie, Medizin und in anderen wissenschaftlichen Diziplinen.

Neu bisher ist, daß sich in die Reihe dieser ausscherenden Wissenschaftler jetzt ein bedeutender Antropologe stellt, der nun ausgerechnet den Darwinismus - jenen einen Grundpfeiler dieses wissenschaftlichen und ins Wanken geratenen Weltbildes - jahrelang an der Universität von Colorado gelehrt hatte.

Ihm waren die Lücken innerhalb des Darwinismus immer klarer geworden, bis er deutlich erkannte, woran das alte System krankte. Professor Horn behauptet, daß der Mensch nur bedingt vom Affen abstamme, wenn überhaupt. Doch die eigentlichen Erzeuger des Kulturmenschen seien, so meint Horn, Außerirdische, die eventuell auch die übrigen Tiere auf Erden in vorausgegangenen Zeiten erschaffen bzw. mutiert oder aber auf die Erde transportiert hätten. Professor Horn weist - auf die Funde von Professor Sitschin zurückgreifend - nach, daß die Sumerer schon genau beschrieben, wie Außerirdische auf die Erde gekommen waren und die Menschen genmutatorisch geschaffen hatten. So nahm den sumerischen Quellen zufolge der Außerirdische Enki - später als Gott in die Mythologie eingegangen - von einem weiblichen Homo erectus (dem primitiven Menschen) ein Ei und ließ es sich mit dem Spermium eines Außerirdischen in vitrio vereinigen. Das so befruchtete Ei wurde in den Uterus seiner Halbschwester Nintl eingelegt, die es austrug. Auf diese Weise sei der Kulturmensch entstanden.

Professor Horn untersucht in diesem für ein neues Denken über unsere Menschheitsevo

Produktinformationen

Titel: Götter gaben uns die Gene
Untertitel: Die außerirdischen Ürsprünge der Menschheit
Illustrator: Jack Hoffmann
Ausgewählt von: Lynette Mallory Horn
Autor: Arthur D. Horn
EAN: 9783931652258
ISBN: 978-3-931652-25-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Silberschnur
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 489
Gewicht: 881g
Größe: H209mm x B154mm x T37mm
Veröffentlichung: 01.10.1997
Jahr: 1997

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen