Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Crime fiction

  • Kartonierter Einband
  • 112 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die kompakte Kurzgeschichtensammlung Crime Fiction gibt Einblick in die Entwicklung des Genres und enthält diese Geschichten: The ... Weiterlesen
20%
9.90 CHF 7.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Die kompakte Kurzgeschichtensammlung Crime Fiction gibt Einblick in die Entwicklung des Genres und enthält diese Geschichten: The Tell-Tale Heart (1843) und The Purloined Letter (1845) von Edgar Allan Poe, A Study in Scarlet (1886) und A Scandal in Bohemia (1891) von Arthur Conan Doyle und The Part-Time Job (2010) von P.D. James Jede Geschichte bezieht die Leserinnen und Leser aktiv in die Lösung des Falls ein, während sie langsam, zusammen mit dem Detektiv, dem Mysterium auf die Spur kommen. Die Sammlung enthält eine informative Einführung, Zusatzmaterialien und wird perfekt ergänzt vom passenden Teacher's Guide.

Autorentext

Arthur Conan Doyle wurde am 22. Mai 1859 in Edinburgh, Schottland geboren und starb am 7. Juli 1930 in Crowborough in England. Er war ein britischer Arzt und Schriftsteller. Doyle war eines von zehn Kindern des schottischen Beamten Charles Doyle und dessen irischer Frau Mary. Der Vater war ein alkoholabhängiger Epileptiker, doch streng katholisch. So besuchte Doyle die Jesuitenschule, bevor er in Edinburgh Medizin studierte. 1885 heiratete er Louise Hawkins, mit der er zwei Kinder bekam. Er praktizierte einige Jahre als Arzt, widmete sich aber bereits nebenbei dem Schreiben. 1887, mit 28 Jahren, veröffentlichte er seine erste Sherlock Holmes-Detektivgeschichte. Inzwischen nach London umgezogen, konnte er ab 1891 allein von der Schriftstellerei leben. Zwei Jahre lang erschienen die Holmes-und-Watson-Geschichten in Zeitschriften, bevor Doyle aus Zeitgründen beschloss, seinen Protagonisten sterben zu lassen. In den folgenden Jahren verfasste er historische Romane, unternahm eine gewagte Skiexpedition in der Schweiz und diente im Burenkrieg in Südafrika als Lazarett-Arzt. Eine Typhus-Erkrankung brachte Doyle wieder zum Romanschreiben: Es entstand einer seiner bekanntesten Romane, "The Hound of the Baskervilles", wieder mit Sherlock Holmes. 1906 starb Doyles erste Frau. Er heiratete ein Jahr später erneut und bekam drei weitere Kinder. 1912 erschien "The Lost World" mit Doyles zweiter populärer Figur, Professor Challenger. Ab 1918 wendete sich Doyle dem Mystizismus und Spiritismus zu, vermutlich aus Trauer über seinen im Ersten Weltkrieg gefallenen Sohn. Sir Arthur Conan Doyle starb am 7. Juli 1930 an einer Herzkrankheit in seinem Haus in Crowborough, Sussex. Zahlreiche seiner Werke wurden bis heute mehrmals verfilmt.



Klappentext

Die kompakte Kurzgeschichtensammlung Crime Fiction gibt Einblick in die Entwicklung des Genres und enthält diese Geschichten: The Tell-Tale Heart (1843) und The Purloined Letter (1845) von Edgar Allan Poe, A Study in Scarlet (1886) und A Scandal in Bohemia (1891) von Arthur Conan Doyle und The Part-Time Job (2010) von P.D. James

Jede Geschichte bezieht die Leserinnen und Leser aktiv in die Lösung des Falls ein, während sie langsam, zusammen mit dem Detektiv, dem Mysterium auf die Spur kommen.

Die Sammlung enthält eine informative Einführung, Zusatzmaterialien und wird perfekt ergänzt vom passenden Teacher's Guide.

Produktinformationen

Titel: Crime fiction
Untertitel: A short story collection. Englische Lektüre ab dem 4. Lernjahr
Autor:
EAN: 9783125346420
ISBN: 978-3-12-534642-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Klett Sprachen GmbH
Genre: Sekundärliteratur & Lektürehilfen
Anzahl Seiten: 112
Gewicht: 180g
Größe: H198mm x B126mm x T9mm
Veröffentlichung: 13.07.2016
Jahr: 2016
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen