Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Abenteuer, Risiko oder Wagnis? "Le Parkour" im Schulsport

  • Kartonierter Einband
  • 104 Seiten
Masterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: 1,3, Technische Universität Darmstadt, Sprac... Weiterlesen
20%
61.50 CHF 49.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Masterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: 1,3, Technische Universität Darmstadt, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Ausarbeitung ist ein theoretisch orientierter Überblick, der anhand der vorhandenen Literatur und Medien über Inhalte und Möglichkeiten für die pädagogische Anwendung der Trendsportart "Le Parkour" im mehrperspektivischen Schulsport informiert. Was ist Parkour, was sind Inhalte und was macht seine Faszination aus? Zunächst soll geklärt werden, welche Art von Sport Parkour darstellt. Es wird auf Inhalte, Historie und "Philosophie" von Parkour eingegangen, sowie auf Ableger und Variationen. Da Parkour besonders unter jungen Menschen bekannt ist, ließ die mediale Inszenierung und Kommerzialisierung von Parkour nicht auf sich warten. Diese sollen hier dargestellt werden und wie der eigentliche Sinn von Parkour falsch dargestellt wird. Gerade durch das große Interesse an Parkour und die Faszination, die von dieser Bewegungsform ausgeht, bietet Parkour Sportlehrerinnen und Sportlehrern eine ausgezeichnete Möglichkeit, interessanten Sportunterricht anzubieten. Im Zusammenhang von Parkour und Schulsport fallen oft die Schlagworte "Wagnis", "Risiko" und "Abenteuer", für die hier Definitionen erfolgen. Welche Gründe lassen sich dafür finden, dass sich besonders Jugendliche in gefährliche Situationen begeben? Diese Frage soll aus dem Blickwinkel der Soziologie beantwortet werden. Nach der Nennung der Forderungen an den Schulsport wird der Frage nachgegangen, wie im hessischen Lehrplan für das Fach Sport die mehrperspektivische Auslegung nach Kurz beschrieben wird, und ob sich Parkour in die einzelnen Perspektiven, sowie Bewegungsfelder integrieren lässt. Im Anschluss werden mögliche Unterrichtsinhalte und Differenzierungsmöglichkeiten dargestellt, die in der Praxis angewendet werden können. Der Sicherheitsaspekt hält viele Sportlehrerinnen und Sportlehrer davon ab,

Klappentext

Masterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: 1,3, Technische Universität Darmstadt, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Ausarbeitung ist ein theoretisch orientierter Überblick, der anhand der vorhandenen Literatur und Medien über Inhalte und Möglichkeiten für die pädagogische Anwendung der Trendsportart "Le Parkour" im mehrperspektivischen Schulsport informiert. Was ist Parkour, was sind Inhalte und was macht seine Faszination aus? Zunächst soll geklärt werden, welche Art von Sport Parkour darstellt. Es wird auf Inhalte, Historie und "Philosophie" von Parkour eingegangen, sowie auf Ableger und Variationen. Da Parkour besonders unter jungen Menschen bekannt ist, ließ die mediale Inszenierung und Kommerzialisierung von Parkour nicht auf sich warten. Diese sollen hier dargestellt werden und wie der eigentliche Sinn von Parkour falsch dargestellt wird. Gerade durch das große Interesse an Parkour und die Faszination, die von dieser Bewegungsform ausgeht, bietet Parkour Sportlehrerinnen und Sportlehrern eine ausgezeichnete Möglichkeit, interessanten Sportunterricht anzubieten. Im Zusammenhang von Parkour und Schulsport fallen oft die Schlagworte "Wagnis", "Risiko" und "Abenteuer", für die hier Definitionen erfolgen. Welche Gründe lassen sich dafür finden, dass sich besonders Jugendliche in gefährliche Situationen begeben? Diese Frage soll aus dem Blickwinkel der Soziologie beantwortet werden. Nach der Nennung der Forderungen an den Schulsport wird der Frage nachgegangen, wie im hessischen Lehrplan für das Fach Sport die mehrperspektivische Auslegung nach Kurz beschrieben wird, und ob sich Parkour in die einzelnen Perspektiven, sowie Bewegungsfelder integrieren lässt. Im Anschluss werden mögliche Unterrichtsinhalte und Differenzierungsmöglichkeiten dargestellt, die in der Praxis angewendet werden können. Der Sicherheitsaspekt hält viele Sportlehrerinnen und Sportlehrer davon ab,

Produktinformationen

Titel: Abenteuer, Risiko oder Wagnis? "Le Parkour" im Schulsport
Autor:
EAN: 9783668204645
ISBN: 978-3-668-20464-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 104
Gewicht: 164g
Größe: H211mm x B151mm x T13mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen