Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wider die kalte Vernunft

  • Kartonierter Einband
  • 141 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(2) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)
powered by 
quot;Ein Geschenk für all jene, die bereit sind, querzudenken und sich für eine Welt des Miteinander zu engagieren." Konstant... Weiterlesen
20%
18.90 CHF 15.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

quot;Ein Geschenk für all jene, die bereit sind, querzudenken und sich für eine Welt des Miteinander zu engagieren." Konstantin Wecker Mit diesem Band schließt Arno Gruen, einer der führenden Psychoanalytiker unserer Zeit, seine Trilogie ab. Er beleuchtet pointiert und eindringlich, wie gefährlich es ist, alles der abstrakten Rationalisierung zu unterwerfen.

Mit diesem Band schließt Arno Gruen, einer der führenden Psychoanalytiker unserer Zeit, seine Trilogie ab. Er beleuchtet pointiert und eindringlich, wie gefährlich es ist, alles der abstrakten Rationalisierung zu unterwerfen. Sobald wir sprechen können, lernen wir, gehorsam und vernünftig zu sein. Aber es ist eine kalte Vernunft, die unser Leben entfremdet und unsere Welt vernichtet. Nach und nach nehmen wir unsere Gefühle zurück, lassen sie verkümmern, verlieren unser Selbst. Wir sind in der modernen Welt nicht frei, obwohl wir uns dafür halten. Freiwillig begeben wir uns von einer Abhängigkeit in die nächste: Es sind die Zwänge der durchrationalisierten Gesellschaft, die anonym verwaltet und gesteuert wird. Immer mehr Menschen geraten in einen Teufelskreis von Gehorsam, Gewalt, Terror und kalter Vernunft. Unsere Welt wird durch diese unmenschliche Rationalität in den Abgrund gerissen, wenn wir uns dieser Entwicklung nicht entgegenstellen und umkehren.

»Besorgt euch dieses wichtige Buch. Es wird euch bereichern.« Konstantin Wecker »Ein äußerst lesenswerter und zugleich gut lesbarer Essay, der gleichsam die Geschichte der Empathie von den Neandertalern bis zum Homo Sapiens schildert, und die Auswirkungen des Mangels an Empathie in unserer heutigen Zeit eindrücklich aufzeigt.« Bettina Wichers, socialnet.de, 13.03.2017

Autorentext
Arno Gruen geboren am 26. Mai 1923 in Berlin, emigrierte 1936 in die USA, wo er 1961 als Psychoanalytiker bei Theodor Reikpromovierte. Er war als Professor und Therapeut an verschiedenen Universitäten und Kliniken tätig. Seit 1979 lebte und praktizierte er in der Schweiz. Arno Gruen war der »Nestor« unter den Psychoanalytikern: Nach über 60-jähriger Tätigkeit als Therapeut starb er am 20. Oktober 2015 in Zürich.

Produktinformationen

Titel: Wider die kalte Vernunft
Autor:
EAN: 9783608949032
ISBN: 978-3-608-94903-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Klett-Cotta Literatur
Anzahl Seiten: 141
Gewicht: 143g
Größe: H173mm x B111mm x T14mm
Veröffentlichung: 19.01.2016
Jahr: 2017
Auflage: 3. A.
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel